Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Erneut Brandstiftung im Stralsunder Stadtteil Knieper West

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Stralsund (dpa/mv) - Im Stralsunder Stadtteil Knieper West ist am Wochenende erneut Feuer in einem Mehrfamilienhaus gelegt worden. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte, ereignete sich der Vorfall am Samstagabend in einem fünfgeschossigen Plattenbau, wo auf zwei Etagen nacheinander im Flur Schuhe angesteckt wurden. In einem Fall griffen die Flammen auf einen Stromkasten über. Mieter bemerkten die Flammen und konnten sie löschen.

Erst vor gut zwei Wochen hatte es in einem anderen Mehrfamilienhaus in der Nähe einen ähnlichen Vorfall gegeben. Dort war ein Feuer in einer Wohnung gelegt worden, die ausbrannte. Dabei entstand größerer Schaden, mehrere Wohnungen sind derzeit nicht bewohnbar. Seitdem wird der mutmaßliche Brandstifter, der 43-jährige Mieter, gesucht, der aber bisher nicht gefunden werden konnten. In beiden Fällen wird nun wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:211024-99-720052/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.