Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Letztes Kreuzfahrtschiff des Jahres in Wismar

Das Kreuzfahrtschiff

(Foto: Bernd Wüstneck/dpa)

Wismar (dpa/mv) – Zwei Tage nach Warnemünde hat am Mittwoch auch Wismar das Kreuzfahrtjahr 2022 beendet. Als elftes Schiff machte die "Amera" am Morgen im Hafen der Hansestadt fest, wie ein Stadtsprecher sagte. Am Abend sollte sie wieder ablegen, um ihre Ostseekreuzfahrt in Richtung Stettin (Szczecin) fortzusetzen. Für nächstes Jahr sind den Angaben zufolge bislang neun Anläufe angemeldet.

Der Kreuzfahrthafen Wismar ist deutlich kleiner als Warnemünde mit 139 Anläufen in diesem Jahr. Dort hatte am Montag als letztes Schiff des Jahres ebenfalls die "Amera" der Reederei Phoenix Reisen auf ihrer Ostseekreuzfahrt festgemacht. Anschließend legte sie noch einen Stopp in Kiel ein, ehe sie am Mittwoch in Wismar einlief.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen