Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Regulärer Flugbetrieb in Rostock-Laage wieder aufgenommen

Das Abfertigungsgebäude auf dem Flughafen Rostock-Laage. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

(Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)

Laage (dpa/mv) - Der Flughafen Rostock-Laage hat nach mehreren Monaten coronabedingter Zwangspause am Samstag den regulären Flugbetrieb wieder aufgenommen. Als erste Maschine landete am Mittag eine Flugzeug der Gesellschaft Luxair aus Luxemburg. Die Strecke soll zunächst bis zum 25. September immer samstags mit Hin- und Rückflug bedient werden, wie der Airport mitteilte. Die Verbindung sei ideal für Ostseeurlauber aus Südwestdeutschland, aber auch für Transitreisende, die Ziele in England, Frankreich, Italien, Serbien, Tunesien oder Portugal ansteuern. Im vergangenen Jahr war die Zahl der Passagiere in Rostock-Laage pandemiebedingt von mehr als 148.100 im Jahr 2019 auf rund 22.000 gesunken.

© dpa-infocom, dpa:210619-99-63113/4

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.