Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern SSC-Coach vor Europacup-Spiel: "Stuttgart klarer Favorit"

Schwerins Trainer Felix Koslowski gestikuliert.

(Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild)

Schwerin (dpa/mv) - Die Schweriner Volleyballerinnen vom SSC Palmberg sind im Europacup-Viertelfinale gegen Bundesliga-Spitzenreiter MTV Allianz Stuttgart nur Außenseiter. "Stuttgart ist natürlich der klare Favorit. Sie haben eine überragende Saison gespielt", sagte Trainer Felix Koslowski am Dienstag. Das Hinspiel wird am Mittwoch (19.00 Uhr) in Stuttgart ausgetragen. Das Rückspiel in Schwerin ist am 3. Februar (19.00 Uhr) geplant.

Der SSC-Coach stellte klar, dass sich sein Team dennoch Chancen ausrechnet. "Wir sind taktisch sehr gut vorbereitet und haben einige Punkte gefunden, wo wir sie ärgern können", sagt er. Allerdings bangt er um den Einsatz von Denise Imoudu. Die Zuspielerin wies am Dienstag leichte Erkältungssymptome auf. 

Dass die Partie vor vermutlich 500 Zuschauer in der Scharrena stattfindet, während der SSC bei Heimspielen nur vor 200 Fans spielen darf, sieht Koslowski nicht als Nachteil an. "Es begleitet uns in der Bundesliga ja schon länger, dass wir auswärts zum Teil in gut gefüllten Hallen spielen." Es sei daher schöner, dass man zumindest auswärts vor mehr Fans spielen darf. "Dass da ein bisschen Stimmung und Atmosphäre ist", ergänzte er. 

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen