Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 53-Jähriger bei Verkehrsunfall im Kreis Osnabrück getötet

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Osnabrück (dpa/lni) - Ein 53-jähriger Mann ist am Samstagvormittag auf der Bundesstraße 68 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Er kam aus noch ungeklärter Ursache auf der Strecke von Osnabrück nach Norden kurz vor der Abfahrt Bramsche mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und wurde unter einer Leitplanke eingeklemmt, wie die Polizei mitteilte. Der Mann sei noch am Unfallort gestorben. Ein anderes Fahrzeug war nicht an dem Unfall beteiligt. Es gab umfangreiche Bergungsarbeiten und eine Sperrung.

© dpa-infocom, dpa:210911-99-176635/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.