Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen E-Bike-Akku fängt Feuer: Millionen-Schaden bei Hausbrand

Ein Frontalblick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr.

(Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symb)

Isernhagen (dpa/lni) - Ein Akku eine E-Bikes hat sich während des Ladevorgangs selbst entzündet und in Isernhagen (Region Hannover) eine Villa in Brand gesetzt. Nach Polizeiangaben wurden die Bewohner am frühen Montagmorgen durch eine Alarmanlage gewarnt. Sie konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Brandermittler hätten bereits am selben Tag herausgefunden, dass ein technischer Defekt des Fahrrad-Akkus Ursache des Feuers war. Die Flammen erfassten das Inventar der Bibliothek, in der sich der Akku befand. Den entstandenen Sachschaden schätzte die Polizei auf etwa 1,5 Millionen Euro.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen