Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Lebenserwartung von Männern und Frauen gleicht sich an

Ein Baby klammert sich an einen Finger seiner Mutter. Foto: Fabian Strauch/dpa/Archivbild

(Foto: Fabian Strauch/dpa/Archivbild)

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Lebenserwartung der Menschen in Nordrhein-Westfalen steigt und gleicht sich zwischen Männern und Frauen an. Das hat das Statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf mitgeteilt.

Neugeborene Mädchen haben jüngsten Berechnungen zufolge in NRW eine Lebenserwartung von 82 Jahren und zehn Monaten, neugeborene Jungen von 78 Jahren und vier Monaten. Die Lebenserwartung der Mädchen stieg damit seit der vorherigen Berechnung um einen, die der Jungen um zwei Monate an.

Auch bei älteren Menschen war der Trend zu beobachten: 65-jährige Frauen haben eine durchschnittliche Lebenserwartung von weiteren 20 Jahren und zehn Monaten, bei den gleichaltrigen Männern sind es 17 Jahre und acht Monate. Das war eine Zunahme der Lebenserwartung um einen Monat bei den Männern und einen halben Monat bei den Frauen.

Newsticker