Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Schlägerei: Schwerverletzter außer Lebensgefahr

(Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild)

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach einer Schlägerei in der Düsseldorfer Innenstadt ist ein Schwerverletzter nach einer Operation außer Lebensgefahr. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, laufen die Ermittlungen der Mordkommission wegen eines versuchten Tötungsdelikts weiter. Ein zunächst festgenommener Mann wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. "Es konnte keine Tatbeteiligung nachgewiesen werden", sagte eine Polizeisprecherin. Die Hintergründe der Auseinandersetzung waren weiter unklar. Weitere Festnahmen gab es den Angaben zufolge bisher nicht.

Laut Mitteilung waren die jungen Männer am Pfingstmontag gegen 4.20 Uhr am Rande der Altstadt aneinander geraten. Dabei traten vier Männer aggressiv auf und griffen im Hofgarten eine Gruppe von sieben Personen mit Flaschen an. Neben dem Schwerverletzten waren zwei weitere Männer leicht verletzt worden.

© dpa-infocom, dpa:210525-99-731782/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.