Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland "Baguette-Angel" von Lauterbach kommt ins Museum

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Saarbrücken/Lauterbach/Carling (dpa/lrs) - Die in der Pandemie berühmt gewordene "Baguette-Angel" des Saarländers Hartmut Fey ist an das Historische Museum Saar in Saarbrücken übergeben worden. Die Angel sei ein Schlüsselobjekt für die Auswirkungen der noch immer andauernden Pandemie im Grenzgebiet und das Thema Grenzschließung, teilte das Museum am Freitag mit. 

Der im saarländischen Grenzort Lauterbach wohnhafte Fey hatte sich im Frühjahr 2020 sein Baguette mit Hilfe einer Bäckerverkäuferin aus dem französischen Nachbarort Carling über die Grenze geangelt, nachdem die Corona-Grenzschließungen zu Frankreich einen normalen Einkauf unmöglich machten. Die Aktion sorgte auch international für Schlagzeilen und machte Fey berühmt, wie das Museum es in seiner Stellungnahme erneut zusammenfasste.

© dpa-infocom, dpa:211203-99-245511/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.