Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Hochzeitsgesellschaft stört Verkehr: Berichte über Schüsse

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Worms (dpa/lrs) - Bei einem Autokorso einer Hochzeitsgesellschaft sollen in Worms Schüsse abgefeuert worden sein. Die Gesellschaft habe am Samstag für Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt gesorgt, teilte die Polizei mit. Neben dem Autokorso hätten Menschen auf der Straße getanzt und es seien aus einem der Wagen mehrere Schüsse abgegeben worden. Die Polizei entsendete nach eigenen Angaben mehrere Streifen, der Konvoi wurde gestoppt. Es wurden eine Schreckschusswaffe und die dazugehörige Munition sichergestellt. Auf den mutmaßlichen Schützen komme nun ein Strafverfahren zu, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210918-99-268871/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.