Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Mainz 05 will im Rhein-Main-Derby "alles raushauen"

Der Mainzer Trainer Bo Svensson.

(Foto: Torsten Silz/dpa/Bildarch)

Mainz (dpa/lrs) - Der FSV Mainz 05 will sich unbedingt mit einem Sieg im Rhein-Main-Derby der Fußball-Bundesliga am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Eintracht Frankfurt in den Urlaub verabschieden. "Wir hauen noch einmal alles raus", kündigte Cheftrainer Bo Svensson am Donnerstag an. Damit soll noch einmal die "positive Wahrnehmung" einer guten Saison mit einem frühzeitig abgehakten Klassenerhalt vor der Sommerpause gestärkt werden.

Zuletzt hatten die Rheinhessen zuhause mit 3:1 gegen Bayern München und mit 2:1 bei Hertha BSC gewonnen. Mit einem weiteren Sieg könnte sich Mainz noch auf den achten Tabellenplatz verbessern.

Mit welcher Startformation die Eintracht, die am 18. Mai in Sevilla im Europa-League-Finale gegen Glasgow Rangers antritt, ist dem Coach nicht wichtig. "Ich rechne mit nix", sagte Svensson. Für den Gegner habe selbstverständlich das Endspiel in der nächsten Woche die größere Bedeutung: "Wir machen uns nicht viele Gedanken darüber. Wir sehen eine Stunde vor dem Anpfiff, wer spielt."

Auf Mainzer Seite wird auf jeden Fall Daniel Brosinski in der Startelf stehen. "Er hat es verdient, zu spielen und dass die Zuschauer ihn noch mal sehen", sagte Svensson über den scheidenden Außenverteidiger. In dieser Saison war der 33-Jährige nicht mehr über die Rolle des Ergänzungsspielers hinausgekommen. In den sieben vorangegangenen Spielzeiten gehörte Brosinski aber zum Stammpersonal. Die Partie gegen die Eintracht wird für den Abwehrspieler das 204. Bundesligaspiel für Mainz sein. "Er war ein großer und wichtiger Spieler in der Geschichte von Mainz 05", meinte Svensson.

Verabschiedet wird nach der Begegnung auch Jeremiah St. Juste. Der Niederländer wechselt zu Sporting Lissabon. Dafür wird Dominik Kohr (28) noch lange in Mainz bleibe. Nach anderthalb Jahren Ausleihe von Eintracht Frankfurt hat der Mittelfeldakteur einen Vierjahresvertrag bis 2026 unterschrieben, teilte der Club am Donnerstag mit.

Unabhängig vom Spielausgang werden die 05er die Saison in der Tabelle vor den Frankfurtern beenden. Svensson wünscht sich aber mehr. "Für uns geht es darum, noch einmal eine gute Mainz-05-Leistung auf den Platz zu bringen, so zu agieren, dass wir Spaß am Fußball haben und dem Spiel unseren Stempel aufdrücken", sagte der Däne. "Und wenn wir gewinnen, wäre es die Krönung."

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen