Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Schweitzer arbeitet an Konzept für Transformationsakademie

Alexander Schweitzer (SPD), Minister für Arbeit, spricht. Foto: Andreas Arnold/dpa

(Foto: Andreas Arnold/dpa)

Mainz (dpa/lrs) - Der neue rheinland-pfälzische Arbeitsminister Alexander Schweitzer bereitet die im Koalitionsvertrag vereinbarte Gründung einer Transformationsakademie vor. "Die Konzeption ist in Arbeit", sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. Dazu sei sein Haus im Gespräch mit Arbeitgebern und Gewerkschaften.

Ziel sei es, Impulse zu setzen und Maßnahmen für Unternehmen und Organisationen unter einem Dach zu bündeln, um die Veränderungen im Wirtschafts- und Arbeitsleben zu gestalten. "Das ist ein arbeitsplatz- und arbeitnehmerorientierter Ansatz", sagte Schweitzer. Dabei richte sich die Akademie insbesondere an Beschäftigte von kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Leitung und genaue Organisation der Transformationsakademie stünden noch nicht fest. Die zweite Ampel-Regierung ist seit 18. Mai im Amt und Schweitzer seither Minister für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitales.

© dpa-infocom, dpa:210530-99-793079/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.