Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Täter nach Geldautomatensprengung in Homburg auf der Flucht

Ein gesprengter Geldautomat. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild

(Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild)

Homburg (dpa/lrs) - Nach einer Geldautomatensprengung in Homburg im saarländischen Saarpfalz-Kreis fahndet die Polizei nach den Tätern. Zwei maskierte Personen hätten am vergangenen Freitagmorgen den Servicebereich betreten und einen Geldautomaten gesprengt sowie einen zweiten beschädigt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein bis zwei weitere Personen hätten sich vor der Filiale und am Fluchtfahrzeug aufgehalten. Anschließend seien die Täter ohne Beute geflüchtet und hätten mit hoher Geschwindigkeit ein Polizeifahrzeug auf der Autobahn 62 bei Konken im rheinland-pfälzischen Landkreis Kusel passiert.

Im Rahmen der Fahndung stellte sich nach Polizeiangaben heraus, dass die Flüchtigen in der Tatnacht auf dem Mitfahrerparkplatz an der Autobahn 62 bei Freisen (Landkreis St. Wendel) Kennzeichenschilder entwendet hatten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:210929-99-415249/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.