Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Über Auto hinweggeschleudert: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Blaulicht und eine LED-Anzeige leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

(Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild)

Schweich (dpa/lrs) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der L141 in Schweich (Landkreis Trier-Saarburg) ist ein 17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Das Fahrzeug des jungen Mannes verkeilte sich bei der Kollision am späten Freitagabend mit der Fahrertür des Wagens einer 61-jährigen Frau, wie die Polizei mitteilte. Sie war zuvor mit ihrem Pkw von der A1 abgefahren und wollte nach links auf die Landstraße einbiegen. Wieso es zum Zusammenstoß kam, war bislang unklar.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 17-Jährige über das Auto hinweggeschleudert. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin stand unter Schock und kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen