Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Autofahrer schläft am Steuer ein: Unfall mit drei Verletzten

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Gardelegen (dpa/sa) - Ein 23 Jahre alter Autofahrer ist im Altmarkkreis Salzwedel am Steuer eingeschlafen und hat so einen Unfall mit drei Verletzten verursacht. Der Mann war in der Nacht zu Sonntag mit seinem Auto bei Gardelegen von der Fahrbahn abgekommen, in einen Straßengraben gefahren und anschließend mit einem Baum kollidiert, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurde die 17 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt. Der Fahrer und ein weiterer 22 Jahre alter Insasse erlitten leichte Verletzungen.

Alle drei Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der 23-Jährige gab laut Polizei selbst an, dass er eingeschlafen war.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen