Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Impfaktion in Magdeburg: Boostern hoch im Kurs

Ein medizinischer Mitarbeiter setzt am Arm eines Jugendlichen zur Corona-Impfung an. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

(Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild)

Magdeburg (dpa/sa) - Vor dem Hintergrund einer stetig steigenden Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus haben viele Sachsen-Anhalter am Wochenende Impfangebote genutzt - vor allem zum Boostern. Weil der feste Impfpunkt der Stadt Magdeburg im Einkaufszentrum Allee-Center zuletzt völlig überlastet war und die Menschen teils stundenlang warten mussten, gab es am Samstag und Sonntag eine Sonderimpfaktion in einer Sporthalle in Magdeburg-Sudenburg. "Wir erleben einen massiven Zulauf", sagte Impfkoordinator Dennis Brandt der Deutschen Presse-Agentur am Sonntagmittag.

Brandt zufolge haben sich am Samstag im Allee-Center und in der Sudenburger Sporthalle insgesamt 1887 Menschen impfen lassen, 1172 davon waren Auffrischungsimpfungen. Bis Sonntagmittag seien es an beiden Standorten 745 Impfungen gewesen, 586 davon sogenannte Booster-Impfungen. "Da ist zuletzt viel Bewegung reingekommen."

Wie die Stadt Halle am Sonntag mitteilte, wurden am Samstag im Stadtgebiet 935 Impfungen erteilt - nahezu die Hälfte (455) waren demnach Drittimpfungen. Am Montag will der Landkreis Harz sein Impfzentrum in Quedlinburg öffnen. Der Service könne ohne Termin in Anspruch genommen werden, richte sich aber ausschließlich an Menschen aus dem Harzkreis. Zudem seien mobile Teams unterwegs, hieß es.

Auch das Impfzentrum des Burgenlandkreises in Zorbau soll zum Wochenbeginn wieder seinen Betrieb aufnehmen. Weitere vier Impfstellen würden in Bad Bibra, Naumburg, Weißenfels und Zeitz betrieben, zudem fährt ein Impfbus über Land, um dort Angebote für Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen zu unterbreiten. Auch in anderen Regionen des Landes stehen immer mehr mobile Teams für Sonderimpfaktionen bereit.

© dpa-infocom, dpa:211121-99-85619/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.