Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Mann aus Anhalt-Bitterfeld stirbt bei Unfall auf Rügen

Die Leuchtschrift

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Lietzow/Sassnitz (dpa/sa) - Ein Mann aus Sachsen-Anhalt ist bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Ostseeinsel Rügen ums Leben gekommen. Ein Lastwagen war am Mittwochmittag auf der vielbefahrenen B96 zwischen Lietzow und Sassnitz auf die Gegenspur geraten und rammte dort ein entgegenkommendes Auto, wie die Polizei mitteilte. Der 45-jährige Pkw-Fahrer sei bei dem Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt worden, hieß es. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Seine 44-jährige Beifahrerin erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Greifswald geflogen. Laut Polizei stammen beide aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld in Sachsen-Anhalt. Wegen des Unfalls war die Hauptverkehrsachse der Insel bis in den Abend hinein im Norden gesperrt.

Der Lkw kollidierte nach Angaben der Polizei zudem noch mit einem entgegenkommenden Transporter und einem weiteren Auto. Die Insassen trugen leichte Verletzungen davon. Der 58-jährige Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald erlitt einen Schock und wurde zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Zur Ermittlung der Unfallursache sei auf Weisung der Staatsanwaltschaft Stralsund ein Sachverständiger eingesetzt worden, hieß es. Der entstandene Sachschaden wird auf mehr als 200.000 Euro geschätzt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen