Regionalnachrichten

Sachsen Brennende Barrikaden nach "LinX"-Demonstration in Leipzig

Polizisten stehen an einer brennenden Barrikade im Stadtteil Connewitz. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

(Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa)

Leipzig (dpa/sn) - Nach dem offiziellen Ende der "Wir sind alle LinX"-Demonstration sind im Leipziger Stadtteil Connewitz Barrikaden errichtet und angezündet worden. Vermummte Personen zogen Holzpaletten, Verkehrsschilder sowie Mülltonnen auf die Straße und entzündeten diese. Die Polizei fuhr in der Folge Wasserwerfer am Connewitzer Kreuz auf. Die Fahrzeuge wurden nach Beobachtung eines dpa-Fotografen mit Steinen beworfen. Am Connewitzer Kreuz hatte die "LinX"-Demo geendet. Laut Polizei hatten sich in der Spitze bis zu 3500 Menschen daran beteiligt. Entlang der Demoroute sammelten einzelne ebenfalls maskierten Teilnehmer immer wieder Pflastersteine auf und schleuderten diese gegen verschiedene Gebäude.

© dpa-infocom, dpa:210918-99-269007/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.