Regionalnachrichten

Sachsen Christdemokrat Hennig wird neuer Landrat im Vogtland

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Plauen (dpa/sn) - Der Klingenthaler Oberbürgermeister Thomas Hennig (CDU) hat die Landratswahl im Vogtland klar gewonnen. Im zweiten Wahlgang stimmten am Sonntag 63,4 Prozent der Wählerinnen und Wähler für den 44-Jährigen, wie das Landesamt für Statistik zum vorläufigen Ergebnis der Kommunalwahl informierte. Im ersten Wahlgang vor drei Wochen war sein Einzug ins Landratsamt noch an der absoluten Mehrheit gescheitert. Seine Konkurrenten von der AfD und der Linken erzielten 26,4 und 10,2 Prozent.

Im Vogtlandkreis waren mehr als 185.000 Menschen aufgerufen, einen neuen Landrat zu wählen. Doch nur fast jeder dritte Wahlberechtigte ging ins Wahllokal (32,5 Prozent).

Hennig, der im Plauener Landratsamt dem CDU-Mann Rolf Keil folgt, ist seit 2012 Chef im Rathaus von Klingenthal. Als Hobbys gibt der gelernte Steuerfachangestellte Tischtennis, Fußball und Radfahren an.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen