Regionalnachrichten

Sachsen Fußgängerin in Marienberg bei Unfall getötet

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild)

Marienberg (dpa/sn) - Bei einem Verkehrsunfall in Marienberg (Erzgebirgskreis) ist eine Fußgängerin ums Leben gekommen. Wie die Polizeidirektion Chemnitz am Montag mitteilte, war sie in der Nacht an der Bundesstraße 171 gelaufen. Kurz vor dem Ortseingang kam es zum Zusammenstoß mit einem Auto. Die Frau wurde so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort starb. Auch der 18 Jahre alte Fahrer des Wagens sei schwer verletzt, hieß es. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Zu den genauen Umständen des Unfalls laufen laut Polizei noch Ermittlungen. Gesucht würden Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen könnten. Die Bundesstraße war nach dem Unfall für einige Stunden gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:210524-99-722582/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.