Regionalnachrichten

Sachsen Zwölf Schülerteams treten bei Roboter-Wettkampf an

dpa_Regio_Dummy_Sachsen.png

Chemnitz (dpa/sn) - Zwölf Schülermannschaften werden Anfang Juni in Chemnitz ihre Roboter Marke Eigenbau präsentieren. Beim Wettbewerb "RoboSAX" müssen sich ihre Geschöpfe autonom über ein zwei mal drei Meter großes Spielfeld bewegen. Dabei hat jeder Roboter drei Minuten Zeit, einen Parcours ohne fremde Hilfe zu meistern und durch weitere Aufgaben Extrapunkte zu sammeln, teilte die Technische Universität Chemnitz am Montag mit. Qualifiziert haben sich zwölf Teams aus sechs Städten in Sachsen. Roboterwettbewerbe seien ein bewährtes Mittel, um Kinder und Jugendliche an Technik heranzuführen und sie dafür zu begeistern, hieß es.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen