Regionalnachrichten

Thüringen Ab sofort Bewerbungen für "ThEx"-Award 2022 möglich

Das Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx) in Erfurt.

(Foto: arifoto UG/dpa-Zentralbild/dpa/A)

Erfurt (dpa/th) - Gründer und junge Startups sowie Nachfolger in Unternehmen können sich ab sofort um den "ThEx"-Award 2022 bewerben. Das Thüringer Wirtschaftsministerium lobt in vier Kategorien insgesamt 71.000 Euro aus, wie das Ministerium am Freitag in Erfurt mitteilte. Der Bewerbungszeitraum endet am 9. September.

In der Kategorie "Gründen" werden laut Ministerium die besten Gründungsideen gesucht. Teilnehmen könne jeder, der nach dem 1. Januar 2021 ein Unternehmen gegründet habe oder sich derzeit in der Gründungsvorbereitung befinde.

An erfolgreiche Startups und Jungunternehmen richtet sich den Angaben zufolge die Kategorie "Durchstarten". Diese sollen nach dem 1. Januar 2017 gegründet worden sein und sich wirtschaftlich gut entwickelt haben. "Auch die Übernahme besonderer Verantwortung im Unternehmenskonzept oder mutige neue Wege in der Unternehmensentwicklung spielen in dieser Kategorie eine Rolle", teilte das Ministerium mit.

In der Kategorie "Nachfolgen" geht es um die erfolgreiche Übernahme eines bestehenden Unternehmens. Bewerben können sich Unternehmerinnen und Unternehmer, die nach dem 1. Januar 2012 in Thüringen eine Firma übernommen "und diese Herausforderung erfolgreich bewältigt haben".

In der vierten Kategorie "Impulsgeberin" wird aus allen eingesandten Bewerbungen der ersten drei Kategorien eine Gründerin oer eine Unternehmerin ausgezeichnet, die aufgrund ihrer Geschichte, Tätigkeit oder Vision einen besonderen Impuls in und für Thüringen gesetzt hat.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen