Shopping & ServiceAnzeige

Großer Vergleich Samsung Galaxy S22 Ultra: Das macht es besser als das iPhone 13

Das Samsung Galaxy S22 Ultra tritt gegen das iPhone 13 Pro Max an. Wer behauptet sich?

Das Samsung Galaxy S22 Ultra tritt gegen das iPhone 13 Pro Max an. Wer behauptet sich?

(Foto: Samsung, Apple)

Das Samsung Galaxy S22 Ultra ist das neue Schwergewicht von Samsung. Mit dem iPhone 13 Pro Max kämpft es um die Krone der Premium-Smartphones. Was macht es besser als die Konkurrenz und wie spart man bei der Anschaffung?

Das Samsung Galaxy S22 Ultra ist Samsungs neues Flaggschiff im ewigen Kampf um die Vorherrschaft auf dem Smartphone-Markt. Behaupten muss sich das neue Premium-Handy gegenüber dem iPhone 13 Pro Max von Apple. Wo liegt das S22 Ultra vorn? Der Check klärt auf und nimmt Preis, Kamera, Leistung und Display unter die Lupe.

S22 Ultra gegen iPhone 13 Pro Max: Der Preis

Ganz wichtig bei der Anschaffung eines neuen Smartphones: Was darf es kosten? Das Samsung Galaxy S22 Ultra kommt in drei Speicher- und Preisvarianten:

  • 128 GB: 1.249 Euro
  • 256 GB: 1.349 Euro
  • 512 GB: 1.449 Euro

Wer solch hohe Summen nicht auf einen Schlag ausgeben möchte, schaut bei o2: Dort gibt es das Samsung-Flaggschiff zusammen mit dem o2-Tarif Free M mit 20 Gigabyte, Allnet-Flat und 5G für 59,99 Euro im Monat bei 24 Monaten Laufzeit.

Spar-Tipps:

  • Obendrauf legt Samsung eine Eintauschprämie abhängig vom eingereichten Smartphone plus 150 Euro Bonus.
  • o2 gewährt außerdem einen Wechselbonus von 100 Euro, der von den monatlichen Tarifkosten abgezogen wird.
ANZEIGE
Samsung Galaxy S22 Ultra im Tarif o2 Free M (20 GB)
64,99 € / Monat (24 Monate Laufzeit)
Zum Angebot bei o2online.de

Das iPhone 13 Pro Max von Apple gibt es sogar in vier Speicherversionen:

  • 128 GB: 1.249 Euro
  • 256 GB: 1.369 Euro
  • 512 GB: 1.599 Euro
  • 1 TB: 1.829 Euro
ANZEIGE
Apple iPhone 13 Pro Max (256 GB) - Graphit
2369
1.339,00 € 1.420,38 €
Zum Angebot bei amazon.de

Samsung Galaxy S22 Ultra mit verstecktem Extra

Der größte Vorteil des S22 Ultra gegenüber dem iPhone 13 Pro Max zeigt sich erst auf den zweiten Blick: Denn versteckt im Gehäuse schlummert ein S-Pen, mit dem sich handschriftlich Notizen auf dem Display machen lassen – auch auf dem Sperrbildschirm.

Während der Pen beim Vorgänger noch separat erworben und in einer Spezialhülle verstaut werden musste, ist jetzt alles gleich im Gerät integriert. Ein Komfortbonus, nicht nur für Fans der Samsung-Note-Serie.

S22 Ultra vs. iPhone 13 Pro Max: Kameravergleich

Essenzieller Bestandteil jedes aktuellen Smartphones ist die Kamera. Von Urlaubsfotos über Schnappschüsse bis zu Social Media spielt sie eine der wichtigsten Rollen bei der Smartphone-Nutzung. Wer hat hier die Nase vorn?


Samsung Galaxy S22 Ultra

Apple iPhone 13 Pro Max

Kameras

4

3

Weitwinkel

108 MP

12 MP

Ultraweitwinkel

12 MP

12 MP

Tele

10 MP

12 MP

Tele 2

10 MP

Frontkamera

40 MP

12 MP

Für optimale Fotos nutzt das S22 Ultra kluge Ideen: Im Super-Resolution-Modus werden etwa ein 108-MP- und ein 12-MP-Foto kombiniert. Außerdem fangen die im Vergleich zum Vorgänger größeren Sensoren mehr Licht ein. Und das Smartphone bedient sich eines weiteren Tricks: Bei jedem Druck auf den Auslöser schießt die Kamera bis zu 20 Fotos, die intern dann zu einem Schnappschuss kombiniert werden.

Das iPhone 13 Pro Max kontert mit besonders scharfen Makrofotos, also Nahaufnahmen, sowie starker Film-Performance und optischer Bildstabilisierung.

Rechenleistung: Apple ist einfach schneller

Im iPhone 13 Pro Max arbeitet mit dem A15-Bionic-Chip ein äußerst schneller Prozessor. Erste Benchmark-Tests, bei denen die Leistungsfähigkeit der Prozessoren verglichen wird, zeigen: Dem Snapdragon 8 Gen 1, der in den USA im Galaxy S22 Ultra steckt, ist Apples Rechenhirn überlegen. In Europa schlummert stattdessen der Exynos 2200 in Samsungs Flaggschiff – dieser soll aber sogar noch etwas langsamer sein als der Snapdragon.

Fällt der Unterschied in der Praxis auf? Das wird sich zeigen. Im normalen Gebrauch sollte man aber auch mit dem S22 Ultra pfeilschnelle Bedienung erwarten können.

S22 Ultra gegen iPhone 13 Pro Max: XXL-Format auf beiden Seiten

Eines haben die Flaggschiffe von Samsung und Apple gemeinsam: ihre riesigen Ausmaße.


Samsung Galaxy S22 Ultra

Apple iPhone 13 Pro Max

Größe

6,8 Zoll

6,7 Zoll

Auflösung

3.088 x 1.440 Pixel

2.778 x 1.284 Pixel

Bildwiederholrate

1 bis 120 Hz

10 bis 120 Hz

Bei statischen Bildinhalten reduziert das Samsung Galaxy die Bildwiederholfrequenz auf bis zu 1 Hertz, also einen Bildaufbau pro Sekunde. Das spart noch mehr Strom als beim iPhone 13 Pro Max und S21 Ultra, deren minimale Bildrate bei 10 Hertz liegt.

Fazit: Vergleich zwischen Samsung Galaxy S22 Ultra und iPhone 13 Pro Max

Ob die Wahl nun auf das Samsung Galaxy S22 Ultra oder das iPhone 13 Pro Max fällt – ein Hochleistungs-Smartphone bekommt man in beiden Fällen. Apple punktet beim Prozessor. Samsung liefert mit versenkbarem S-Pen und adaptivem Display mit 1 bis 120 Hertz aber starke Argumente für einen Sieg im Duell um die Gunst der User.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen