Arbeitnehmer

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Arbeitnehmer

Laut dem Digitalverband Bitkom bringt die Digitalisierung der Arbeitswelt mehr Jobs. Doch an der Weiterbildung mangelt es. Foto: Peter Steffen
24.02.2019 06:32

Worauf Azubis achten müssen Wie digital ist mein Job?

Lastwagen fahren, Kühlschränke bauen oder Post beantworten: Vieles, was heute Menschen machen, könnte künftig eine Maschine erledigen. Doch angehende Azubis müssen deshalb nicht in Panik geraten, sagen Experten. Genaues Hinsehen lohnt sich bei der Berufswahl trotzdem.

imago62482446h.jpg
20.02.2019 14:39

Kirchlicher Arbeitgeber Kündigung wegen Wiederheirat ist unwirksam

Die Rauswurf eines Chefarztes einer katholischen Klinik wegen seiner Wiederheirat ist eine Benachteiligung und deshalb unwirksam. Das Bundesarbeitsgericht beendet mit seinem Urteil vorerst einen zehnjährigem Rechtsstreit, der durch alle Instanzen geht. Doch die katholische Kirche kann noch einmal nachlegen.

imago74846919h.jpg
20.02.2019 12:11

Tenhagens Tipps Diese Krankenkassen bieten am meisten

Gesetzlich Krankenversicherte können sparen. Zum einen ist der Zusatzbeitrag gesenkt worden, zum anderen muss dieser zur Hälfte vom Arbeitgeber getragen werden. Doch bei welcher Kasse muss am wenigsten gezahlt werden und wo gibt es die besten Leistungen? Finanztip-Chef Tenhagen gibt Auskunft.

Viele homosexuelle Mitarbeiter in kirchlichen Einrichtungen verstecken ihr Privatleben.
20.02.2019 07:26

Kirchliches Krankenhaus Chefarztkündigung wegen Wiederheirat?

Die Kündigung eines Chefarztes einer katholischen Klinik wegen einer Wiederheirat kann eine verbotene Diskriminierung darstellen, urteilt der Europäische Gerichtshof. Das Bundesverfassungsgericht sieht das anders. Nun ist das Bundesarbeitsgericht gefragt.

imago59363614h(1).jpg
19.02.2019 19:59

Ehe zu kurz? Betriebliche Witwenrente darf nicht verwehrt werden

Eine Betriebsrente ist eine gute Sache. Erst recht dann, wenn sie im Todesfall auch für die Witwe oder den Witwer leistet. Allerdings machen einige Arbeitgeber dies von einem langjährigen Bestand der Ehe abhängig. Was so nicht in Ordnung ist, wie das Bundesarbeitsgericht urteilt.