Donald Trump

Der Milliardär Donald Trump gewinnt als republikanischer Kandidat die US-Präsidentschaftswahl 2016. Er zieht am 20. Januar 2017 als 45. US-Präsident ins Weiße Haus ein. Sein Wahlerfolg beruht in großen Teilen darauf, dass er sich als Anti-Politiker darstellt, als Kämpfer für die Nöte der normalen Amerikaner gegen das Establishment. 2020 verliert er die Präsidentschaftswahl gegen Joe Biden, bezeichnet das Ergebniss der Abstimmung jedoch als Wahlbetrug und verweigert es, seine Niederlage einzuräumen.

Thema: Donald Trump

AP

02.06.2017 10:22

"Folgen dem Klimaabkommen" Pittsburghs Bürgermeister blamiert Trump

Er sei in Pittsburgh gewählt worden, nicht in Paris, sagt US-Präsident Trump und tritt aus dem Klimaabkommen aus. Doch der Bürgermeister der Stadt korrigiert Trump nicht nur, er wehrt sich auch gegen die Vereinnahmung - und steht damit nicht allein. Von Markus Lippold