ETF

Als Alternative zu Fonds sind ETF (Exchange Traded Funds) vor rund 30 Jahren ins Leben gerufen worden . Diese als börsengehandelte Indexfonds bezeichneten Wertpapiere sollten eine preiswerte und transparente Alternative zu ihren behäbigeren Fondsgeschwistern werden. Mit weltweit rund 5000 ETFs und einem Anlagevermögen von rund zwei Billionen US-Dollar hat sich diese Wertpapierform inzwischen fest etabliert.

Themenseite: ETF
imago0084998662h.jpg
08.05.2020 14:08

Clever investieren ETF-Sparpläne zahlen sich aus

Die Achterbahnfahrt an den Aktienmärkten zeigt wieder einmal, dass Timing-Strategien nur selten funktionieren. Kaum ein Anleger schafft es, in der Nähe der Tiefs Aktien zu kaufen und dann später bei deutlich höheren Kursen wieder zu verkaufen. Sparpläne sind die bessere Strategie. Ein Gastbeitrag von Wolfgang Böhm

Offene Immobilienfonds verzeichneten im ersten Quartal 2016 den höchsten Zufluss bei den Publikumsfonds. Foto: Arne Dedert
01.05.2020 14:58

Offene Immobilienfonds Besser als das Sparbuch

Durch die Corona-Krise ist der Anlagenotstand nicht gerade kleiner geworden. Für Anleger bieten offene Immobilienfonds eine gute Alternative. Der Kauf eilt allerdings nicht. Ein Gastbeitrag von Wolfgang Böhm

Die Hauptversammlung ist neben Vorstand und Aufsichtsrat das wichtigste Entscheidungsgremium einer Aktiengesellschaft.
28.04.2020 19:41

Online-Hauptversammlungen Was bedeutet das für Aktionäre?

Proteste vor der Halle, lautstarke Kritik von Aktionären, Sitzungsmarathon - alles das bleibt Vorständen deutscher Großkonzerne in diesem Jahr erspart. Wegen der Corona-Krise verlagern Unternehmen ihre Hauptversammlungen ins Internet. Unumstritten ist das nicht.