ETF

Als Alternative zu Fonds sind ETF (Exchange Traded Funds) vor rund 30 Jahren ins Leben gerufen worden . Diese als börsengehandelte Indexfonds bezeichneten Wertpapiere sollten eine preiswerte und transparente Alternative zu ihren behäbigeren Fondsgeschwistern werden. Mit weltweit rund 5000 ETFs und einem Anlagevermögen von rund zwei Billionen US-Dollar hat sich diese Wertpapierform inzwischen fest etabliert.

Themenseite: ETF
imago53064116h.jpg
12.04.2021 11:27

Trend beschleunigt sich 300 Geldhäuser verlangen Strafzinsen

Die Deutschen sparen wie die Weltmeister. Im letzten und auch im aktuellen Jahr wurde besonders viel Geld auf die hohe Kante gelegt. Doch das kann sich zunehmend als Minusgeschäft erweisen - denn immer mehr Geldhäuser belasten Privatkunden mit Negativzinsen.

imago53064116h.jpg
29.03.2021 11:46

Minusgeschäft für Sparer Fast 400 Banken verlangen Strafzinsen

In der Corona-Krise halten die Menschen in Deutschland ihr Geld zusammen. Doch das zahlt sich nicht unbedingt aus, im Gegenteil. Größere Summen auf dem Konto können zunehmend ins Geld gehen - denn immer mehr Geldhäuser belasten Privatkunden mit Negativzinsen.

imago0098150681h.jpg
28.03.2021 06:56

Die 25.000-Euro-Frage Aktien schützen vor Inflation - langfristig

Seit der großen Finanzkrise 2008/2009 kämpfen die Notenbanken mit schwerem Geschütz gegen mögliche Deflationsgefahren. Doch trotz des massiven Gelddruckens blieben die Teuerungsraten deutlich hinter den Zielen der Währungshüter zurück. Sollte es 2021 doch anders kommen? Ein Gastbeitrag von Marco Herrmann

Es darf bezweifelt werden, ob das tatsächliche Ausmaß der Corona-Krise mit einem Minus von 20 bis 25 Prozent in den Börsenkursen schon voll eingepreist ist.
22.03.2021 19:05

Corona-Schock nicht verdaut Diese Börsen haben Nachholbedarf

Zumindest wenn es um die Aktienkurse geht, möchte man meinen, dass es die Corona-Pandemie nie gegeben hat. Ein genauer Blick auf das Börsengeschehen weltweit zeigt aber, dass so mancher Index nach wie vor leidet. Es gibt aber auch Gewinner.

55f3b9c9-4620-4862-89b2-17458f1d3491.jpg
21.03.2021 09:36

Tesla ist ihr Meisterstück Cathie Wood, die Königin der Wall Street

2014 gründet Cathie Wood ihre eigene Investmentgesellschaft. Sieben Jahre später verwaltet die 65-Jährige mit Ark Invest knapp 60 Milliarden Dollar. Vor allem junge Anleger liegen ihr zu Füßen. Weil sie auf Innovation setzt - und ihr Wissen kostenlos mit allen teilt. Von Christian Herrmann

Es besteht Hoffnung, dass es nicht so weit kommt.
11.03.2021 06:07

Langfristige Vermögensanlage So sieht das ultrastabile Portfolio aus

Aktien sind ein Langzeitprojekt. Abgesehen davon gehören sie weltweit gestreut. Nimmt man als Investitionsreserve noch ein paar sehr sichere Staatsanleihen dazu, können Ausfallrisiken vermieden werden. Weshalb ein derartiger Mix statischen Portfolios überlegen ist, erklärt der Finanzmathematiker Andreas Beck.

Bei etwa jeder neunten Eheschließung im Jahr 2018 in Deutschland hatte ein Partner nicht die deutsche Staatsangehörigkeit.
08.03.2021 07:24

Altersvorsorge für Frauen Ein Mann ersetzt keine Geldanlage

Frauen sollten ihre Altersvorsorge in die eigenen Hände nehmen. Das Gute: Es gibt heute viel mehr Informationen für diese Zielgruppe. Der Haken: Die Tipps müssen auch umgesetzt werden. Heute wäre zum Beispiel ein guter Tag, um sich auch finanziell weiter zu emanzipieren.

imago0110706756h.jpg
05.03.2021 17:26

Profitieren vom Internet-Hype? Neuer Fonds setzt auf Reddit-Revolution

Hobby-Zocker verabreden sich im Internet, um Aktienkurse nach oben zu treiben - mit Erfolg. Ein Fondsanbieter will auf dieser Welle reiten und bietet Anlegern ein spezielles Finanzprodukt an. Der Name ist zwar hip. Doch die Zusammensetzung ist nicht besonders originell. Von Jan Gänger

226369287.jpg
28.02.2021 12:06

Statistik widerlegt drei Mythen Deutsche sind keine langweiligen Sparer

Mehr als Sparbuch ist bei den Deutschen nicht drin? Das war einmal! Die Statistik des Fondsverbandes BVI zeigt: Die Menschen haben sich finanziell weitergebildet. 2020 sammeln Aktienfonds von Privatanlegern fünfmal so viel Geld ein wie im Jahr zuvor. Drei Trends sind zu erkennen. Von Stefan Schaaf

231098394.jpg
09.02.2021 12:30

Nach Suizid ihres Sohnes Eltern verklagen Neo-Broker Robinhood

Die Wertpapierhandel-App Robinhood ermöglicht es Kleinanlegern mit wenig Geld, in Aktien und ETFs zu investieren. Besonders junge unerfahrene Anleger lockt das zuletzt auf die Handelsplattform. Ein Fall aus Illinois zeigt, wie gefährlich es werden kann, wenn Nachwuchstrader im Alleingang investieren.

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.