George Floyd

Am 25.Mai 2020 starb der 46-jährige Afroamerikaner George Floyd in Minneapolis, nachdem ein weißer Polizist ihn minutenlang mit dem Knie auf dem Hals zu Boden gedrückt hatte. Die Szene war von Passanten gefilmt worden. Der 44-jährige Polizist Derek Chauvin wurde festgenommen und angeklagt. In zahlreichen US-Metropolen kam es zu Protesten, die teils in Gewalt umschlugen.

Thema: George Floyd

picture alliance/dpa

2020-09-13T012754Z_593646008_14922217_RTRMADP_3_TENNIS.JPG
13.09.2020 17:32

Superstar mit "Message" Osakas Sieg ist mehr als nur Tennis

Im Finale der US Open kämpft sich Naomi Osaka zum Triumph. Doch ihre Botschaft geht weit über die Tenniswelt hinaus. Nicht nur ihre sportliche Extraklasse, sondern auch ihr unermüdlicher Einsatz gegen Rassismus geben der 22-Jährigen das Zeug zur Ikone.

30c436dae0f3b3eb02a11ed15a2c1ee7.jpg
12.09.2020 00:40

Prozess um Tod von George Floyd Angeklagte beschuldigen sich gegenseitig

Die ersten Anhörungen vor dem Prozess gegen vier Polizisten, die für den Tod des Afroamerikaners George Floyd verantwortlich sein sollen, machen deutlich: Das Verfahren wird kompliziert. Die Anwälte der Angeklagten fordern erst eine Verlegung des Verfahrens, dann soll alles ganz anders gewesen sein.

Die Schüsse auf den Afroamerikaner Jacob Blake sind der Auslöser für die Proteste in Wisconsin.
27.08.2020 11:24

Zwei Tote bei US-Protesten Teenager nach Schüssen unter Mordverdacht

Die Proteste in der US-Stadt Kenosha aufgrund der Schüsse eines Polizisten auf den Afroamerikaner Jacob Blake halten an. Dabei verlieren zwei Menschen ihr Leben. Ein 17-Jähriger wird als mutmaßlicher Todesschütze identifiziert. Ihm soll nun wegen Mordes der Prozess gemacht werden.

2020-08-25T070531Z_1208963717_RC2VKI9CRRZQ_RTRMADP_3_GLOBAL-RACE-USA-WISCONSIN.JPG
25.08.2020 20:11

Polizeigewalt gegen Schwarzen Angeschossener bleibt wohl gelähmt

Mehrere Schüsse aus einer Polizeiwaffe treffen Jacob Blake in den Rücken. Ärzte im US-Bundesstaat Wisconsin kämpfen um das Leben des Afroamerikaners. Nach jetzigem Stand können sie noch nicht sagen, ob er jemals wieder laufen kann. Sein Vater ist fassungslos.

31b4e68ecca5a10a4ac49b2f14ec2c0c.jpg
16.08.2020 12:38

Proteste in USA münden in Gewalt Linke und rechte Gruppen schlagen sich

In den USA sind die Folgen der Sklaverei bis heute nicht richtig aufgearbeitet. Das Land ist tief gespalten. Das zeigt sich einmal mehr nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd. Nun treffen in mehreren Städten teilweise bewaffnete Anhänger entgegengesetzter Lager aufeinander.