Gilad Schalit

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Gilad Schalit

2014-03-23T135302Z_1191572836_GM1EA3N1OP701_RTRMADP_3_PALESTINIANS-ISRAEL-HAMAS.JPG6950849655599216037.jpg
24.03.2014 13:03

"Wir werden dich umbringen" Hamas bedroht Journalisten

Die den Gazastreifen beherrschende Hamas bedroht Mitarbeiter des israelischen Parlaments und Journalisten. "Du könntest der nächste Schalit sein", heißt es in einer SMS, die Tausende Israelis bekommen. Von Ulrich Sahm, Jerusalem

Freude über die Freilassung der Palästinenser in Ramallah.
18.12.2011 20:33

Israel und Hamas beenden Austausch 550 Palästinenser kommen frei

Zweite Etappe des Gefangenenaustausches in Nahost: Israel gibt weitere 550 palästinensische Häftlinge frei – vor zwei Monaten waren es 477. Sie alle kommen in Freiheit im Austausch für den Soldaten Gilad Schalit, der im Oktober nach fünf Jahren Geiselhaft heimkehren durfte.

Gilad Schalit nach seiner Rückkehr mit seinem Vater Noam.
18.10.2011 21:17

1027 Palästinenser für Gilad Schalit "Israel ist jetzt erpressbar"

Gilad Schalit ist zurück in seiner Heimat. Für die Freilassung des im Jahr 2006 von der Hamas entführten israelischen Soldaten werden 1027 Palästinenser aus Israels Gefängnissen entlassen – ein Deal, der große Hoffnungen auf Fortschritte im Nahost-Friedensprozess weckt, aber auch eine Debatte über die Verhältnismäßigkeit auslöst.

Schalit kommt in seinem Heimatdorf an.
18.10.2011 19:22

Zurück in seinem Heimatdorf Schalit mit riesigem Jubel begrüßt

Gilad Schalit ist jetzt Kriegsinvalide - er muss nie mehr dienen, teilt die israelische Armee mit. Sicher nicht die wichtigste Nachricht für die von der Hamas nach mehr als fünf Jahren freigelassene Geisel. Großvater Zvi weiß, dass sein Enkel müde ist. Er wolle nur schlafen, berichtet er. Aber sicher bekommt er den Jubel noch mit, mit dem ihn seine Landsleute empfangen.

Ein Palästinenser auf dem Weg über den Übergang Rafah in den Gazastreifen.
18.10.2011 12:10

Geisel gegen Gefangene Der Preis für einen Menschen

Die weitaus meisten Israelis heißen die Entscheidung ihrer Regierung gut, Gilad Schalit gegen mehr als 1000 palästinensische Häftlinge auszutauschen. Und doch tobt eine heftige Debatte über die Rechtmäßigkeit dieses Handels mit dem Erzfeind. Denn unter den Freigelassenen sind ein paar "wirklich üble Mörder". von Solveig Bach

An einem Grenzkontrollpunkt bei Rafah zwischen dem Gazastreifen und Ägypten.
17.10.2011 10:31

Einer für Tausend Schalit am Dienstag zu Hause

Der Austausch Hunderter palästinensischer Gefangener gegen den vor mehr als fünf Jahren von der radikal-islamischen Hamas verschleppten Soldaten Gilad Schalit soll am Dienstag erfolgen. Die israelischen Behörden bringen bereits 430 Palästinenser in eine Unterkunft in der Negev-Wüste. Weitere Gefangene sollen dann in den darauffolgenden zwei Monaten entlassen werden.

Gilad Schalits Vater Noam hisst auf dem Dach seines Hauses in Mitzpe Hilah die israelische Flagge.
15.10.2011 12:59

Rückkehr mit Fragezeichen Israel fiebert Schalit entgegen

Die Vorbereitung für den Gefangenenaustausch zwischen Israel und der Hamas läuft auf Hochtouren. Doch zur Freude der Eltern von Gilad Schilat über die Freilassung ihres Sohnes gesellt sich Sorge um seinen Zustand. In Israel reißt die Diskussion um den Deal mit der Terrororganisation nicht ab. Ulrich W. Sahm, Jerusalem

Die Unterstützer in Israel hoffen.
14.10.2011 08:52

Indirekte Bestätigung von Uhrlau BND half bei Schalits Freilassung

Der Bundesnachrichtendienst ist an Lösung des Falls Gilad Schalit beteiligt - zumindest indirekt bestätigte dies der Chef des deutschen Geheimdienstes. "Das ist ein großer Erfolg", so Uhrlau über die Freilassung des israelischen Soldaten. Derweil taucht im Netz eine Namensliste auf.

Ein Wandgemälde von Gilad Schalit im Gazastreifen.
12.10.2011 15:54

Wochen des Bangens für Familie Schalit-Austausch zieht sich hin

Jubel in Palästina, geteiltes Echo in Israel, Hoffnung im Westen: Die Nachricht vom Gefangenenaustausch zwischen Israel und der Hamas bringt Bewegung in den Nahost-Konflikt. Doch es wird wohl noch Wochen dauern, bis der israelische Soldat Gilad Schilat zu seiner Familie zurückkehrt.

Gilad Schalit
12.10.2011 13:24

Grundsätze prallen aufeinander Schalit-Deal macht Freude - und Angst

Kommt die israelische Regierung der Hamas zu weit entgegen im Fall Gilad Schalit? Die israelische Gesellschaft ist gespalten. Viele haben Sorge, dass es nach dem Deal eine neue Terror- und Entführungswelle gibt. Die Hamas feiert sich derweil. von Ulrich W. Sahm, Jerusalem

Freiheit: Schalit in einer Fernsehaufnahme im Jahr 2009.
12.10.2011 10:19

Gefangenentausch: 1 gegen 1000 Gilad Schalit schon in Ägypten?

Der von der Hamas 2006 entführte israelische Soldat Schalit ist angeblich bereits in Ägypten eingetroffen. Möglich wird die Freilassung des 25-Jährigen durch einen Gefangenenaustausch zwischen Israel und der Hamas. Für Schalit werden rund 1000 palästinensische Häftlinge freigelassen.

Gilad Schalit vor seiner Entführung.
11.10.2011 22:56

Hamas bestätigt Gefangenenaustausch Gilad Schalit soll freikommen

Nach fünf Jahren in Geiselhaft der radikal-islamischen Hamas könnte der israelische Soldat Gilad Schalit durch einen Gefangenenaustausch freikommen. Die Hamas bestätigt eine entsprechende Einigung. Der Austausch mit mehr als 1000 palästinensischen Gefangenen könnte schon in den nächsten Tagen erfolgen.