Hisbollah

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Hisbollah

134840234.jpg
18.08.2020 18:55

Attentat auf Hariri im Libanon Gericht fällt Urteil ohne Angeklagten

15 Jahre nach dem Bombenanschlag, bei dem Libanons Ex-Regierungschef Hariri ums Leben kam, verkündet ein UN-Sondergericht das Urteil. Ein Mann mit angeblicher Verbindung zur Hisbollah wird schuldig gesprochen. Sein Strafmaß steht noch nicht fest - dass er ins Gefängnis kommt, ist unwahrscheinlich.

134517718.jpg
09.08.2020 13:40

Libanesen auf der Straße "Die Wut ist riesengroß"

Was entzündete die Tausende Tonnen Ammoniumnitrat im Hafen von Beirut? Unter den Libanesen kursieren viele Gerüchte, doch für die ungesicherte Lagerung scheint vielen die Hisbollah verantwortlich. Die Wut der Menschen wächst, wie ein Beiruter Politologe im Interview mit ntv.de erklärt.

imago0096027272h.jpg
12.05.2020 19:53

Reicher Cousin bricht Schweigen Assads Herrschaftssystem zeigt tiefe Risse

Das System um Syriens Präsidenten Assad baut auf absolute Loyalität. Konflikte werden nicht nach außen getragen. Ein besonders mächtiger Vertreter des Herrscherclans widersetzt sich dieser Regel nun. Das lässt auf tiefe Zerrüttungen schließen und dürfte Assads Cousin teuer zu stehen kommen.

9a9a0c473213020a6ed6e331ec377694.jpg
01.05.2020 12:26

Wegen des Hisbollah-Verbots Iran droht Deutschland mit Konsequenzen

Der Iran verurteilt das Betätigungsverbot für die schiitische Islamisten-Organisation Hisbollah in Deutschland. Die Entscheidung sei irrational und eine Respektlosigkeit gegenüber dem Libanon, wo die Hisbollah eine populäre und legitime politische Partei sei.

128176025.jpg
30.04.2020 06:37

Razzien gegen Israelfeinde Hisbollah-Vereine in Deutschland gestoppt

Die islamistische Organisation Hisbollah bekämpft seit vielen Jahren Israel und andere westliche Staaten. Ihre Miliz gilt der EU als Terrororganisation. Dennoch unterhält sie bislang Vereine in Deutschland, deren Aktivitäten die Bundesregierung nun verbietet. In vier Bundesländern laufen Razzien gegen die Gruppierungen.

Ibrahim Yassin.jpg
22.03.2020 20:34

"Gott wollte, dass ich lebe" Der Hisbollah-Spion, der Rabbi wurde

Zwei seiner Kinder wurden vor seinen Augen umgebracht. Ihn selbst entführte die Hisbollah, dann arbeitete der Libanese Ibrahim Yassin für die Terrormiliz und spionierte zugleich für Israel. Nun lebt er ausgerechnet als Rabbi in Obergaliläa. Von Tal Leder, Tel Aviv

imago96495262h.jpg
28.01.2020 22:00

Internationale Reaktionen Palästinenser verwerfen Trumps Nahost-Plan

Palästinenser, Hamas, Hisbollah und Iran lassen kein gutes Haar am Nahostplan, den US-Präsident Trump gerade im Weißen Haus vorgestellt hat. Vorsichtige Töne kommen aus Ägypten und den Emiraten. Auch Russland will Trumps Vorschlag erst einmal prüfen. Berlin hält sich bedeckt.