HIV

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema HIV

"Es tut mir leid": Nadja Benaissa vor Gericht.
16.08.2010 09:54

Vor Gericht ein Engel Benaissa: Diagnose verdrängt

Der Fall hatte schon lange vor der eigentlichen Verhandlung für enormen Wirbel gesorgt: "No Angels"-Sängerin Nadja Benaissa soll trotz einer ihr bekannten HIV-Infektion ungeschützten Sex gehabt haben. Nun hat der Prozess begonnen - mit einer klaren Aussage.

Zieh ihn drüber: Kondom-Plakate auf der Weltaidskonferenz in Wien.
20.07.2010 13:15

Ansteckungsrisiko enorm gesenkt Gel gegen Aids im Test erfolgreich

Ein Anti-Aids-Gel erweist sich in einer Studie als wirksam. Das Gel, dem ein Aidsmittel beigemischt ist, wird vor dem Sex in die Scheide eingeführt. Es kann das HIV-Ansteckungsrisiko um etwa 40 Prozent senken. Die Pilotstudie wird heute auf der Weltaidskonferenz in Wien vorgestellt.

HIV-Test.
19.07.2010 13:13

Impfstoff gegen HIV Forscher stehen vor Durchbruch

US-Forscher Anthony Fauci hält einen Durchbruch bei der Suche nach einem Impfstoff gegen die Immunschwächekrankheit Aids für möglich. Der weltweit renommierte Experte spricht von "bedeutenden Fortschritten" nach Jahrzehnten vergeblicher Bemühungen.

Mit Medikamenten sind gute Erfolge möglich - nur bekommt sie nicht jeder Infizierte.
18.07.2010 15:12

Aids-Konferenz Millionen ohne Medikamente

Immer wieder nehmen sich die großen und reichen Staaten der Welt vor, das Aids-Problem besonders in Afrika anzugehen. Doch die Wiege der Menschheit bleibt in Sachen HIV ein eher verlassener Ort.

Ein Schnappschuss auf atomarer Ebene: Der Antikörper (grün und blau) bindet den HIV-Stamm (rot).
09.07.2010 09:42

"Ein aufregender Fortschritt" Wirksame HIV-Antikörper entdeckt

Amerikanische Forscher isolieren aus dem Blut eines HIV-infizierten Patienten zwei mächtige Antikörper: Diese können bis zu 90 Prozent aller bisher bekannten HIV-Stämme binden. Die Wissenschaftler erhoffen sich davon neue Kenntnisse über die Infektion. Und, vielleicht sogar - einen Impfstoff.

Jedes Jahr stecken sich rund 3000 Menschen in Deutschland mit dem HI-Virus an.
01.07.2010 10:56

Chemisches Kondom in Arbeit Protein schützt vor HIV-Infektion

Mit einer chemischen Reaktion können Forscher ein körpereigenes Protein so verändern, dass es sich an das HI-Virus bindet und damit die Infektion von Immunzellen verhindert. Auf dieser Grundlage wollen die Wissenschaftler ein Gel entwickeln, das vor allem Frauen schützen soll, die sich prostituieren müssen.