Jugendarbeitslosigkeit

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Jugendarbeitslosigkeit

Viel heiße Luft: 2013 beschlossen die EU-Staaten, jedem arbeitslosen Jugendlichen eine Beschäftigung anzubieten. Passiert ist wenig.
03.10.2017 18:31

"Kein Land für junge Männer" Italiens verlorene Generation

Italiens Jugendarbeitslosigkeit liegt seit sechs Jahren über 30 Prozent. Allein im Jahr 2015 sind rund 50.000 Italiener unter 40 Jahren ausgewandert. Italien "blutet aus", sagen Fachleute. Nun reagiert die Regierung. Aber ihr Spielraum ist begrenzt.

20c18f866f1a39aadbfa51c6f5a21432.jpg
30.05.2017 16:33

EU-Haushalt 2018 Oettinger befürchtet britische Blockade

Der EU-Haushalt könnte unter den Folgen des Brexits leiden. EU-Kommissar Oettinger spricht von negativen Auswirkungen auf gemeinsam finanzierte Projekte. Diese könnten durch ein Veto der britischen Regierung gefährdet werden.

d1c75bcd16ed5d63c4a968829d9e469f.jpg
01.07.2016 04:25

Mehr Geld für die EU Gabriel wirft den Investitions-Motor an

Nach dem britischen Votum für einen EU-Austritt sehen einige den Anfang vom Ende der Europäischen Union gekommen - nicht so Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Er will einem Medienbericht zufolge in großem Stil in Europa investieren, um etwa Jugendarbeitslosigkeit zu bekämpfen.

Arbeitsuchende in Amadora bei Lissabon.
07.01.2016 11:44

Lichtblick in der Eurozone Arbeitsmarktlage ist besser als erwartet

Für eine positive Überraschung sorgen neue Arbeitsmarktdaten aus der Eurozone. Die Zahl der Arbeitslosen geht stärker zurück als von Experten prognostiziert. Allerdings bereitet die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Griechenland und Spanien weiter große Sorgen.

Deutschland hat eine niedrige Jugendarbeitslosigkeitsquote.
08.10.2015 22:15

Südeuropa bleibt Problemregion Mehr Jugendliche finden Arbeit

Endlich einmal bessere Nachrichten vom Arbeitsmarkt für Jugendliche: Mehr junge Männer und Frauen als in den ersten Jahren der Finanzkrise haben Jobs gefunden. Doch die Lage bleibt in einigen Regionen dramatisch. Deutschland steht relativ aber gut da.

11.06.2015 13:05

Studie warnt vor Spätfolgen Tausende Jugendliche brauchen Hilfe

Das soziale Netz in Deutschland gilt als eines der besten der Welt. Trotzdem gibt es Menschen, die hindurchfallen. Einer Studie zufolge betrifft das 20.000 Jugendliche. Ihnen zu helfen, sei nicht nur aus menschlicher, sondern auch aus fiskalischer Sicht notwendig.