Mobilcom

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Mobilcom

118132860.jpg
15.03.2019 11:51

5G-Auktion kann starten Mobilfunkriesen scheitern vor Gericht

Das superschnelle Internet 5G kann kommen: Die Netzbetreiber unterliegen vor Gericht mit ihren Eilanträgen gegen die Auflagen der Netzagentur. Sie müssen hohe Ausbaustandards erfüllen und das Netz für Wettbewerber öffnen. Die Frequenz-Versteigerung kann beginnen.

10.08.2015 18:30

Gut gewählt Die besten Mobilfunkshops

Mobilfunk ist ein schnelllebiges Geschäft. Tarife, die gestern noch leistungsstark waren, sind heute schon alt und teuer. Es schadet also nicht, sich von Zeit zu Zeit nach etwas Neuem umzusehen. Die Beratung in Mobilfunkshops ist allerdings durchwachsen, zeigt eine Studie.

23.03.2009 16:39

Milliardenklage abgewiesen Niederlage für Schmid

Mobilcom-Gründer Gerhard Schmid ist erneut mit einer Schadensersatzklage gegen seinen einstigen Partner France Telecom gescheitert. Das Landgericht Kiel wies die Klage der Firma Millennium und von deren Geschäftsführerin Sybille Schmid-Sindram - Schmids Ehefrau - in Höhe von fünf Mrd. Euro gegen den französischen Konzern zurück.

19.01.2009 10:44

Vorsätzlicher Bankrott Bewährung für Schmid

Der Mobilcom-Gründer und Ex-Milliardär Gerhard Schmid muss nicht ins Gefängnis. Das Kieler Landgericht verurteilte den 56-jährigen ehemaligen Mobilfunk-Unternehmer wegen vorsätzlichen Bankrotts in drei Fällen zu einem Jahr und neun Monaten Haft, die zur Bewährung ausgesetzt wurden. Fünf Monate gelten bereits als verbüßt.

19.01.2009 10:42

Vom Milliardär zum Pleitier Gerhard Schmid

Mobilcom-Gründer Schmid stieg zu einem der reichsten Männer in Deutschland auf, doch nach dem noch erfolgreichen Milliardenpoker um die begehrten UMTS-Mobilfunklizenzen platzte die Blase.

19.01.2009 10:42

Vom Milliardär zum Pleitier Gerhard Schmid

Mobilcom-Gründer Schmid stieg zu einem der reichsten Männer in Deutschland auf, doch nach dem noch erfolgreichen Milliardenpoker um die begehrten UMTS-Mobilfunklizenzen platzte die Blase.

19.01.2009 09:07

Bankrottprozess vor Abschluss Urteil für Mobilcom-Gründer

Der Bankrottprozess gegen Mobilcom-Gründer Gerhard Schmid steht vor dem Abschluss: Nach eineinhalb Jahren, einer schier endlosen Liste von Anträgen und etlichen überraschenden Wendungen will das Landgericht Kiel heute ein Urteil verkünden.

31.10.2007 12:57

Choulidis bestätigt Drillisch schielt auf Mobilcom

Der Mobilfunkdienstleister Drillisch will sich im Falle einer Übernahme von Freenet deren Mobilfunktochter Mobilcom einverleiben. Laut Vorstandschef Choulidis will Drillisch mit der zusammen mit United Internet gegründeten Firma bei Freenet weiter aufstocken. Dies habe letztlich zum Ziel, die in der Mobilcom gebündelten Mobilfunkaktivitäten der Freenet mit Drillisch zusammenzuführen.

18.07.2007 17:37

Staatsanwaltschaft geneigt Freispruch für Schmid?

Im Strafprozess gegen den Gründer und früheren Vorstandsvorsitzenden der Büdelsdorfer Mobilcom AG, Gerhard Schmid, schließt die Staatsanwaltschaft Kiel einen Freispruch nicht mehr aus. Die zum Prozessauftakt von der Verteidigung vorgelegten Unterlagen belegten, dass ein Freispruch "der Fall sein könnte", sagte Staatsanwalt Axel Goos in Kiel. Da Goos die Unterlagen erst prüfen muss, wurde die Verhandlung erstmal vertagt.

18.07.2007 08:04

Vorwurf des Bankrotts Schmid vor Gericht

Der frühere Milliardär und Mobilcom-Gründer muss sich ab heute wegen eines umstrittenen Millionengeschäftes vor dem Landgericht Kiel verantworten. Schmid wird vorgeworfen, dass er Firmenanteile aus einem Immobilienprojekt an eine Gesellschaft in Liechtenstein veräußert haben soll, obwohl die Landesbank Sachsen die Anteile pfänden wollte.

22.02.2007 13:30

Mobilcom-Mission erfüllt Vogel legt Amt nieder

Kurz vor der Verschmelzung von Mobilcom und Freenet ist Dieter Vogel als Aufsichtsratschef des Mobilfunkdienstleisters zurückgetreten. Er sehe die bevorstehende Fusion als geeigneten Zeitpunkt, sein Amt niederzulegen, teilte Mobilcom mit.

16.01.2007 07:32

Mobilcom und Freenet Fusionsstreit beigelegt

Nach monatelangem juristischem Tauziehen mit Kleinaktionären können die beiden Telekommunikationsfirmen Mobilcom und Freenet nun fusionieren. Mobilcom und der letzte von ursprünglich 24 Klägern hätten sich auf einen Vergleich geeinigt, teilte Mobilcom mit. Das Landgericht Kiel habe den Vergleich empfohlen, der am Dienstag protokolliert werden solle. "Damit ist der Weg frei", hieß es von Mobilcom.

16.12.2006 14:26

500 Mio. Euro für Zukäufe Mobilcom hat Pläne

Der Mobilfunkdienstleister Mobilcom plant nach der Fusion mit seiner Internettochter Freenet Zukäufe. Rund 500 Mio. Euro lägen dafür bereit, heißt es. Mobilcom sei an Spezialisten für Breitband-Internet interessiert.