Naher Osten

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Naher Osten

2020-09-15T185245Z_1013216477_RC25ZI9K4TJQ_RTRMADP_3_ISRAEL-GULF-USA.JPG
20.09.2020 16:56

Israel, Saudi-Arabien und Trump Der ganz große Deal steht noch aus

Israel hat im Nahen Osten zwei Feinde weniger: Bahrain und die Vereinigten Emirate normalisieren ihre Beziehungen zu Jerusalem. Das hat auch viel mit dem Wohlwollen Saudi-Arabiens zu tun. Für Israel wäre eine Vereinbarung mit dem Königshaus in Riad ein Durchbruch, doch der hat seinen Preis. Von Tal Leder, Tel Aviv

6151d4def3ee13b0b935d552e797a276.jpg
15.09.2020 20:37

Verträge mit Israel Trump kündigt weitere Nahost-Abkommen an

Im Nahen Osten verschiebt sich die Gemengelage: Israel hat mit zwei arabischen Ländern Verträge zur Normalisierung der Beziehungen geschlossen. Vermittelt wurden sie durch die USA. Und wenige Wochen vor der dortigen Wahl stellt Präsident Trump weitere Abkommen in Aussicht.

132898970.jpg
05.07.2020 16:46

"Annexion bringt keinen Vorteil" Setzt Netanjahu Israel aufs Spiel?

Weltweit warnen Staatschefs Israel davor, die Annexion von Teilen des Westjordanlands zu beginnen. Die Risiken seien nicht absehbar. Doch Israels Premier Netanjahu geht es womöglich gar nicht um sein Land. Sein Motiv könne ein ganz anderes sein, sagt Nahost-Experte Peter Lintl im Interview.

103966162.jpg
20.05.2020 00:04

Drohung Richtung Israel und USA Abbas kündigt Abkommen auf

Israels neue Regierung will in Übereinstimmung mit dem Nahost-Plan von US-Präsident Trump die Siedlungen und das Jordantal im Westjordanland annektieren. Palästinenserpräsident Abbas lehnt das kategorisch ab - und reagiert mit einer Drohung.

104649746.jpg
22.04.2020 11:22

Bis zu 4,2 Prozent mehr Kabinett beschließt höhere Renten ab 1. Juli

Mitten in der Corona-Krise steht für die 21 Millionen Rentner zumindest eine gute Nachricht ins Haus: Im Sommer soll die Rente deutlich angehoben werden. Das beschließt das Bundeskabinett trotz der gesamtwirtschaftlichen Unsicherheiten angesichts der Pandemie. Ost- und West nähern sich bei den Bezügen weiter an.