Ostdeutschland

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Ostdeutschland

21.02.2008 16:08

Standort Ostdeutschland Bei Investoren beliebt

Der Osten Deutschlands kann im internationalen Vergleich der Standortfaktoren bestehen. Investoren schätzen einer aktuellen Studie zufolge insbesondere die gute Forschungslandschaft, die Infrastruktur und die lokale Kaufkraft. Beim Lohnniveau sehen die Wirtschaftsforscher allerdings Probleme. Mit Niedriglohnländern kann der Osten jedoch nicht konkurrieren.

20.02.2008 10:28

King Kong, Schneewittchen und die Stasi Filmclubs in der DDR

Als "King Kong" 1976 im Westen einen Sturm auf die Kinokassen auslöste, mussten sich Filmfans wie Dieter Drewitz noch gedulden. In der DDR turnte der Riesen-Affe erst Jahre später über die Leinwände. In den Kinos liefen die Filme nicht, weil das Geld für die Lizenzen fehlte. Dass das Publikum sie überhaupt zu sehen bekam, verdankt es den vielen Filmclubs, die sich seit den 1950er Jahren in Ostdeutschland ausbreiteten.

Ein Solarmodul in der Endfertigung
21.01.2008 09:57

Solar-Boom im Osten Branche im Sonnenlicht

Investitionen in Milliardenhöhe, 10.000 neue Arbeitsplätze und 130.000 neue Solaranlagen auf deutschen Dächern – die Branche boomt. Besonders in Ostdeutschland geht die Sonne auf.

Ein Solarmodul in der Endfertigung
21.01.2008 09:57

Solar-Boom im Osten Branche im Sonnenlicht

Investitionen in Milliardenhöhe, 10.000 neue Arbeitsplätze und 130.000 neue Solaranlagen auf deutschen Dächern – die Branche boomt. Besonders in Ostdeutschland geht die Sonne auf.

08.01.2008 17:07

Ideen gegen Abwanderung Rettung für den Osten

Die Bundesregierung will Initiativen gegen den Bevölkerungsschwund in ländlichen Gebieten Ostdeutschlands mit vier Millionen Euro fördern. Damit sollen zwei Modellprojekte unterstützt werden.

02.12.2007 11:53

Ost-West-Gefälle Fachkräftemangel vertieft Kluft

Jedes zweite deutsche Mittelstandsunternehmen ist von einem akuten Fachkräftemangel bedroht. Laut Verbandspräsident Ohoven ist die Lage in Ostdeutschland besonders prekär, weil viele hochqualifizierte Fachkräfte abwandern. Für etwa 80 Prozent der offenen Stellen fehlen geeignete Bewerber. Die Unternehmensberatung McKinsey rechnet damit, dass bis 2020 in Deutschland rund sechs Millionen Arbeitskräfte fehlen.

17.11.2007 09:58

Rot-Rot auf lange Sicht Thierse blickt nach vorn

Die Linke sei schließlich wandlungsfähig, meint Thierse. Auf Landesebene aber, vor allem in Ostdeutschland, sei es "eine vernünftige Option", wenn die SPD die Linke in die Pflicht nehme.

15.11.2007 12:41

Weihnachtsgeld Im Osten gibt es weniger

Beim Weihnachtsgeld gibt es große Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland. Nur 40 Prozent der Betriebe leisten in Ostdeutschland überhaupt Sonderzahlungen, im Westen sind es 60 Prozent. Dort zahlen die Unternehmen auch deutlich mehr Geld.