Piusbruderschaft

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Piusbruderschaft

18360544.jpg
09.09.2013 15:26

Neue Runde im Williamson-Prozess Holocaust-Leugner schickt Anwälte

Er ist erzkonservativ, gläubig - und sagt, die Gaskammern habe es in Nazi-Deutschland nicht gegeben: Ex-Bischof Richard Williamson. Die Piusbruderschaft verweigert ihm seither die Mitgliedschaft. In Regensburg beginnt der Prozess wegen Volksverhetzung - zum wiederholten Mal.

Die umstrittene Piusbruderschaft sorgt auch in der katholischen Kirche in Deutschland für Ärger.
07.07.2013 12:00

Reformkurs nimmt Gestalt an Papst reicht es mit Pius-Brüdern

Die katholische Kirche muss alte Strukturen aufbrechen, meinen viele Kritiker. Neuerdings sieht das sogar der Papst so und ermutigt seine Herde, neue Wege zu gehen. Den Dialog mit der erzkonservativen Piusbruderschaft will Franziskus angeblich abbrechen.

Richard Williamson
24.10.2012 11:57

Gehorsam verweigert Piusbrüder werfen Williamson raus

Der Schritt kommt reichlich spät: Die Piusbruderschaft schließt Bischof Williamson aus, der die erzkonservative Gruppierung durch Leugnen des Holocaust in Verruf gebracht hat. Zur Begründung heißt es, er habe der Führung den nötigen Respekt verweigert. Indessen muss Williamson vor einem deutschen Gericht weiter mit Strafe rechnen.

Wegen Leugnung des Holocausts vor Gericht: Der erzkonservative Bischof Richard Williamson.
04.10.2012 11:41

Holocaust-Leugner Richard Williamson Bischof steht wieder vor Gericht

Er verharmlost den nationalsozialistischen Massenmord an den europäischen Juden und bestreitet die Existenz von Gaskammern: Seit vier Jahren schwelt das Strafverfahren gegen den Holocaust-Leugner Richard Williamson. Jetzt erlässt das Amtsgericht Regensburg einen neuen Strafbefehl gegen den Bischof der erzkonservativen Piusbruderschaft. Hier kommt der Autor hin

2ul14813.jpg7364115627326894685.jpg
22.11.2010 15:59

NPD-Anwalt verteidigt Bischof Williamson-Prozess verschoben

Der Prozess um die Holocaust-Leugnung des britischen Bischofs Williamson wird auf das kommende Jahr verschoben, weil der Geistliche sich von seinem bisherigen Verteidiger trennt. Nun wird er durch einen in der rechten Szene bekannten Anwalt vertreten, und ihm droht der Ausschluss aus der Piusbruderschaft.

2qg50012.jpg2311600919776347060.jpg
16.04.2010 15:32

Holocaust-Leugner verurteilt Geldstrafe für Williamson

10.000 Euro muss der Brite Richard Williamson wegen Volksverhetzung zahlen. Zum Prozess nach Regensburg war der Bischof der erzkonservativen Piusbruderschaft nicht erschienen - und vom Inhalt seiner Aussagen nimmt er auch nichts zurück.

Papst Benedikt XVI. geht es um die Einheit der Kirche.
26.10.2009 19:00

Strafbefehl gegen Williamson Vatikan redet mit Piusbrüdern

Neun Monate nach der weltweiten Empörung über die Aufhebung der Exkommunikation für vier Bischöfe der erzkonservativen Piusbruderschaft durch Papst Benedikt XVI. beginnen in Rom Gespräche zwischen dem Vatikan und der Bruderschaft.

  • 1
  • 2