Schiffsunglücke

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Schiffsunglücke

b045150c57d9b3725a80a7df8b0c8798.jpg
24.04.2022 17:20

Wenig Hoffnung für Vermisste Zehn Tote nach Bootsunglück vor Japan

Schweres Unglück in einer beliebten Tourismusregion: Vor der japanischen Halbinsel Shiretoko kentert ein Touristenboot. Von den 26 Passagieren werden zehn tot geborgen. Nach den restlichen Menschen wird weiter gesucht. Die niedrigen Wassertemperaturen lassen aber wenig Hoffnung zu.

275443762.jpg
01.03.2022 17:42

Brannte eine Woche lang Frachter mit 4000 VW-Autos gesunken

Auf dem Weg nach Rhode Island fängt ein Autofrachter Mitte Februar Feuer. Er ist mit Tausenden Autos der VW-Gruppe beladen. Gegen eine Löschaktion sprechen verschiedene Gründe. Am Ende erlischt das Feuer zwar von alleine - doch der Frachter sinkt.

275896138.jpg
23.02.2022 16:31

Vermissten-Suche eingestellt Qualmende Fähre erreicht griechischen Hafen

Nachdem auf einer Fähre vor Korfu ein Brand ausbricht, gestaltet sich die Rettungsaktion auf dem offenen Meer schwierig. Im Hafen von Astakos soll die Heckklappe der "Euroferry Olympia" nun geöffnet werden, damit die giftigen Gase entweichen können. Hoffnung auf Überlebende gibt es kaum noch.

275645422.jpg
20.02.2022 20:32

Zehn Menschen bleiben vermisst Erster Toter nach Brand auf Fähre geborgen

Am Morgen wirkt es wie ein Wunder, als ein 21-Jähriger lebend von der brennenden Fähre im Mittelmeer gerettet wird. Am Nachmittag schwindet die Hoffnung: Ein Mensch wird tot aufgefunden. Die Suche nach weiteren Vermissten hält an. Im Atlantik bereitet ein anderer großer Schiffsbrand Sorgen.

COSTA UDO 1.jpg
13.01.2022 17:50

Erinnerungen an Untergang Die wahren Helden der "Costa Concordia"

Die Insel Giglio ist für den ntv-Korrespondenten Udo Gümpel wie eine zweite Heimat. Als vor zehn Jahren die "Costa Concordia" verunglückt, ist er dort auch beruflich im Einsatz. Inmitten von Chaos und Todesangst erlebt er echte Menschlichkeit. Von Udo Gümpel, Rom

64071370.jpg
13.01.2022 11:30

"Costa Concordia"-Unglück Was macht eigentlich Francesco Schettino?

Ein Kapitän verlässt als letzter das sinkende Schiff oder er macht den Schettino - und sitzt als Erster im Rettungsboot. Der Kapitän der verunglückten "Costa Concordia" kämpft auch zehn Jahre nach den Ereignissen mit dem Etikett, ein Feigling zu sein. Von Solveig Bach

261864868.jpg
05.01.2022 16:58

Containerschiffe immer größer Frachter verlieren Ware in Millionenhöhe

Im vergangenen Jahr haben Containerschiffe Waren im Wert von Hunderten Millionen Euro auf hoher See verloren. Versicherer sehen die Ursache in Sicherungssystemen, die nicht auf die Fahreigenschaften der Riesen angepasst seien. Das koste nicht nur viel Geld, es gefährde auch Menschenleben.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen