Sony Ericsson

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Sony Ericsson

So sahen reine Sony-Handys früher aus.
19.01.2012 10:27

Das letzte Quartal SonyEricsson endet in Rot

Zehn Jahre gibt es Mobiltelefone von SonyEricsson. Ende Februar ist mit dem Gemeinschaftsunternehmen Schluss. Die letzten Zahlen geben den beiden Konzernen recht: Quartalsverlust und Jahresminus, hervorgerufen durch "harte Konkurrenz, schlechte wirtschaftliche Rahmenbedingungen".

Sony Ericsson gibt es bald nicht mehr. Sony versucht allein den Handymarkt aufzurollen.
27.10.2011 15:46

Spiel, Satz, Sieg Sony als Handy-Einzelgänger

Smartphones statt Walkman- und Kamera-Handys und das ganze in Eigenregie - so will sich Sony zurück in die Weltspitze der Handyhersteller kämpfen. Der japanische Elektronikriese kauft dafür den schwedischen Partner Ericsson aus dem jahrelangen Handy-Bündnis heraus. Die Investoren jubeln.

2011-10-07T054629Z_01_TOK701_RTRMDNP_3_SONY-ERICSSON.JPG3689691104557759489.jpg
07.10.2011 14:00

Angebot an Ericsson Sony will Handysparte für sich

Angeblich gibt es Gespräche zwischen den Japanern und den Schweden über eine Übernahme des Ericsson-Anteils durch Sony. Noch in diesem Monat müssen beide Seiten entscheiden, ob sie ihre Allianz fortsetzen wollen. Wenn nicht, könnte Ericsson 1,3 Milliarden US-Dollar für seinen Anteil erhalten.

07.10.2011 09:00

Gerüchte um Sony-Deal Nikkei schließt im Plus

Im asiatischen Aktienhandel zeigen die Trendpfeile zum Wochenschluss nach oben: Die Aktien von Sony scheren nach Gerüchten um eine Komplettübernahme des Handy-Spezialisten Sony Ericsson aus der Bewegung aus. In Seoul befassen sich Analysten mit dem Zwischenergebnis von Samsung.

Weniger Handys verkauft, aber dafür für höhere Preise: Sony Ericsson schreibt wieder Gewinn.
16.07.2010 10:15

Preise hoch, Verluste runter Gewinn bei Sony Ericsson

Sony Ericsson verkauft zwar weniger Mobiltelefone. Da diese aber teurer an den Mann gebracht werden, glückt dem Unternehmen die Trendwende. Nach einem dreistelligen Millionenverlust stehen unterm Strich nun wieder schwarze Zahlen.

19.05.2009 07:55

Kräftige Finanzspritze Sony Ericsson braucht Geld

Der weltweit viertgrößte Handy-Hersteller Sony Ericsson braucht nach Angaben seiner japanischen Mutter eine Finanzspritze über 100 Mio. Euro. Sony werde gemeinsam mit dem schwedischen Partner Ericsson entscheiden, wie das Kapital beschafft werden solle, sagte eine Konzernsprecherin in Tokio.

17.04.2009 09:28

Dramatischer Einbruch SonyEricsson muss sparen

Der Handy-Hersteller Sony Ericsson muss nach einem dramatischen Absatzeinbruch und roten Zahlen zu Jahresbeginn offenbar dringend sparen. In einer ersten Reaktion entlässt der Konzern weitere 2000 Mitarbeiter.

17.10.2008 10:29

Mitten im Umbau Rote Zahlen bei Sony Ericsson

Der Handy-Hersteller Sony Ericsson rutscht im abgelaufenen Quartal in die Verlustzone. Der Fehlbetrag beläuft sich auf 25 Mio. Euro nach einem Überschuss von 120 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz bricht um zehn Prozent auf 2,81 Milliarden Euro ein.

22.07.2008 09:15

Schwache Handy-Tochter Ericsson trägt schwer

Der schwedische Telekomausrüster Ericsson trägt schwer an seiner Handy-Tochter Sony Ericsson. Mit den Kosten aus der laufenden Restrukturierung drückt die Tochter den Gewinn um mehr als zwei Drittel.

19.03.2008 09:17

Schleppender Handyabsatz Sony Ericsson korrigiert

Der schwedisch-japanische Handyhersteller Sony Ericsson hat seine Erwartungen für das erste Quartal gesenkt. Vor allem das Geschäft mit Handys der mittleren und gehobenen Preisklasse läuft schlechter als erwartet.

27.02.2008 10:03

Nokia hui, Motorola pfui Handymarkt boomt weiter

Weltweit sind im vergangenen Jahr Marktforschern zufolge erstmals mehr als eine Milliarde Handys verkauft worden. Der Absatz von Mobiltelefonen sei 2007 um 16 Prozent auf rund 1,15 Milliarden Geräte gestiegen. Nokia baute seine Position als Marktführer weiter aus. Motorola war 2007 der große Verlierer. Die kleineren Anbieter Sony Ericsson und LG verzeichneten leichte Zuwächse.

11.02.2008 06:48

Handys werden billiger Sony Ericsson in Sorge

Der Handyhersteller Sony Ericsson blickt mit Sorge auf die möglichen Auswirkungen des weltweiten Wirtschaftsabschwungs für die Branche. Der weltweit viertgrößte Handyhersteller setzt deshalb auf günstigere Gerät.

02.12.2007 14:27

Nummer 3 in Deutschland Bei Samsung klingelt's

Samsung hat nach eigenen Angaben seinen Marktanteil bei Mobiltelefonen im laufenden Jahr in Deutschland auf 16,4 Prozent verdoppelt und ist damit die Nummer 3 knapp hinter SonyEricsson und dem unangefochtenen Marktführer Nokia.