Steuerbetrug

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Steuerbetrug

imago45915216h.jpg
05.03.2020 16:38

Verdacht auf Steuerbetrug Razzien bei Ronaldo-Vertrauten

Portugiesische Behörden rücken dem portugiesischen Fußball auf die Pelle, im Fokus der Ermittler stehen Klubs und Funktionäre. Razzien gibt es nicht nur bei einem spanischen Weltmeister, sondern offenbar auch bei engen Vertrauten von Superstar Cristiano Ronaldo.

imago96524923h.jpg
18.02.2020 15:12

Überseegebiete am Pranger EU erweitert Liste der Steueroasen

Die EU-Finanzminister setzen Panama, die Seychellen, Palau und die britischen Cayman Islands auf die Schwarze Liste der Steueroasen. Die Länder und Gebiete würden nicht die geforderten Standards gegen Steuerflucht einhalten. Damit wächst die Liste auf ein Dutzend Staaten.

120989232.jpg
13.02.2020 12:18

47-Millionen-Euro-Geschenk Schonte Minister Scholz eine Cum-Ex-Bank?

Nach Auffliegen einer Steuerbetrugsmasche stehen dem Stadtstaat Hamburg Rückzahlungen über viele Millionen Euro zu. Doch das Geld wird nicht eingetrieben. Stattdessen finden einem Bericht zufolge merkwürdige Treffen statt zwischen einem Bankhauschef und Hamburgs Bürgermeister Scholz.

127572908.jpg
07.01.2020 17:34

Rätselhafter Handelsüberschuss Kostet "massiver" Betrug EU Milliarden?

Die EU hat einen riesigen Handelsüberschuss - mit sich selbst. Für diese rechnerische Unmöglichkeit finden Wirtschaftsforscher nun eine Erklärung: Die Diskrepanz könne nur durch massiven Steuerbetrug zustande kommen. Das veraltete System verursacht demnach jährlich Milliardenschäden.

86540834.jpg
20.12.2019 22:26

Kein Interessenkonflikt? Bordellchef gab Frauenrechtlerin 45.000 Euro

Gegen das Berliner Artemis wurde schon wegen des Verdachts des Menschenhandels ermittelt. Die Frauenrechtlerin Seyran Ates lobt das Bordell dennoch als "sauber und fair". Nun wird bekannt: Die Anwältin bekam vom Betreiber 45.000 Euro Privatkredit. Einen Interessenkonflikt sieht sie jedoch nicht.

127705783.jpg
16.12.2019 15:21

Altmaier verlangt mehr Ausnahmen Finanzministerium besteht auf Bonpflicht

Wirtschaftsminister Altmaier ist wenig begeistert davon, dass er zu jedem Brötchen beim Bäcker einen Kassenbon gereicht bekommt. Obwohl die Belegpflicht schon im Januar in Kraft tritt, verstummen die Zweifel an der Sinnhaftigkeit nicht. Das Finanzministerium will dennoch nicht nachbessern.