27.05.2005 06:37 Uhr "Falsche Behandlung" Koran-Entweihung bestätigt

Das US-Militär hat fünf Fälle "falscher Behandlung" des Koran durch US-Mitarbeiter im Gefangenenlager Guantanamo Bay auf Kuba bestätigt. Der falsche Umgang mit dem heiligen Buch der Moslems betreffe vier Aufseher sowie einen Vernehmungsmitarbeiter, sagte der Leiter des Gefängnisses, Brigade-General Jay Hood

11.01.2005 12:47 Uhr Todesschwadrone in den Irak? Pentagon für "Salvador-Option"

Das US-Militär erwägt offenbar, im Irak Eliteeinheiten kurdischer Kämpfer zur gezielten Eliminierung von Aufständischen auszubilden. Laut US-Zeitschrift "Newsweek" prüft das Pentagon die "Salvador-Option ". Das US-Militär hatte in El Salvador zu Anfang der 80er-Jahre Todesschwadronen ausgebildet, die linke Guerilla-Kämpfer und deren Sympathisanten eliminieren sollten.

16.11.2004 07:08 Uhr GI erschießt wehrlosen Iraker Kriegsverbrechen gefilmt

Das US-Militär hat eine Untersuchung wegen möglicher Kriegsverbrechen eines US-Soldaten eingeleitet. Er soll einen verletzten und unbewaffneten Iraker in einer Moschee in Falludscha erschossen haben. Bei dem Iraker handelte es sich um einen von fünf Verletzten, die von Soldaten zunächst in einer Moschee in der Stadt zurückgelassen worden waren.