US-Militär

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema US-Militär

133490732.jpg
29.07.2020 05:34

Auch Republikaner skeptisch US-Truppenabzug könnte noch scheitern

US-Präsident Trump will Tausende Soldaten aus Deutschland abziehen. Nun sollen Einzelheiten zu dem Plan folgen, der deutsche Regionen hart treffen könnte. Aber es gibt auch Zweifel - nicht nur im gegnerischen Lager. Der deutsche Transatlantik-Koordinator Beyer hofft deshalb, dass das Vorhaben platzt.

61011106ac2a3cbe65f9b6d951548e16.jpg
18.07.2020 10:37

Rassismus-Debatte US-Militär verbannt "Südstaaten-Flagge"

In der Rassismus-Debatte in den USA ist die Konföderiertenflagge ein großer Streitpunkt. Für Kritiker steht die Flagge aus den Südstaaten für die Zeit der Sklaverei. US-Verteidigungsminister Esper verbannt sie aus Militäreinrichtungen - aber scheut ein klares Verbot.

133868148.jpg
15.07.2020 19:14

Ministerin zu Besuch in Warschau AKK: Polen gegen US-Truppenverlegung

US-Präsident Trump droht, einen Teil der in Deutschland stationierten US-Soldaten abzuziehen und nach Polen zu verlagern. In Warschau ist der Ausbau der amerikanischen Präsenz laut Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer zwar gewünscht - "aber nicht um jeden Preis".

AP_090418024718.jpg
14.07.2020 08:52

1,2 Milliarden für acht Flieger Boeing zieht Kampfjet-Auftrag an Land

Nach den Abstürzen zweier 737-Max-Maschinen und den Gerüchten über die Einstellung der 747-Produktion vermeldet Boeing wieder Positives: Die US-Regierung gibt beim Flugzeugbauer acht Kampfjets in Auftrag und arbeitet daran, die alternde Flotte der Luftwaffe auszutauschen.

ec6139f245f7a301f6cbffc5befb14ea.jpg
10.07.2020 08:42

Nach Tötung von Iran-General Deutliche UN-Kritik erzürnt US-Regierung

Im Januar tötet das US-Militär auf Befehl von Präsident Donald Trump den iranischen Top-General Kassem Soleimani mit einem Drohnenangriff. Eine UN-Untersuchung kommt zu dem Schluss, dass durch dieses Vorgehen ein gefährlicher Präzedenzfall geschaffen wurde. Die US-Regierung reagiert empört.

Militärjets stehen auf dem Flugdeck des Flugzeugträgers USS Nimitz im Südchinesischen Meer
06.07.2020 14:14

Vorfall im Südchinesischen Meer China kritisiert US-Manöver

China kritisiert die Entsendung von zwei amerikanischen Flugzeugträgern zu Manövern in das Südchinesische Meer scharf. Außenamtssprecher Zhao Lijian spricht von einer "Machtdemonstration mit Hintergedanken". Es sei eine Provokation und untergrabe Frieden und Stabilität in dem Seegebiet.

29963257.jpg
01.07.2020 02:29

"Abschreckung" gegen Russland Trump billigt Teilabzug aus Deutschland

US-Präsident Trump will einen Teil der in Deutschland stationierten US-Soldaten abziehen und womöglich nach Polen verlegen. Der Schritt soll ein Denkzettel für Berlin und "Abschreckung" gegenüber Russland gleichermaßen sein. Es geht laut US-Verteidigungsministerium um 9500 Soldaten.

imago0091501242h.jpg
30.06.2020 19:14

Russen-Geld für Soldatenmorde? Trump soll Kopfgeld-Briefing ignoriert haben

Schon ohne eine Verstrickung Trumps ist die Anschuldigung brisant: Russland soll Morde an US-Soldaten in Afghanistan forciert haben. Nun werden Vorwürfe laut, der US-Präsident habe davon gewusst - und nichts getan. Das Weiße Haus streitet ab. Doch zum Tod dreier Soldaten laufen bereits Untersuchungen.

Afghanistan US-Soldaten tot Talibaan Russland.JPG
27.06.2020 21:23

Trump soll's gewusst haben Bot Russland Taliban Geld für Attentate?

Die "New York Times" berichtet, dass russische Agenten den Taliban Kopfgeld für Anschläge auf US-Truppen in Afghanistan geboten haben sollen, während die USA mit den Islamisten Friedensgespräche führten. Präsident Trump sei im März informiert worden, habe bislang aber nicht regiert.

2018-12-27T020315Z_568754067_RC130B898000_RTRMADP_3_USA-TRUMP.JPG
24.06.2020 09:42

Brief gegen Truppenabzug Republikaner appellieren an Trump

Sie sehen die "Nationale Sicherheit der USA" in Gefahr: Mehrere Republikaner schreiben einen eindringlichen Brief an US-Präsident Trump und bitten ihn, den angekündigten Truppenabzug aus Deutschland noch einmal zu überdenken. Sie warnen, der Schritt könnte am Ende dem Falschen nutzen.