Verbraucherzentralen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Verbraucherzentralen

Stopp auf der Baustelle: Wenn die Baufirma Pleite geht, muss der Insolvenzverwalter erst den Weiterbau erlauben.
05.09.2016 10:21

Baufirma geht pleite Wie Bauherren weniger Geld verlieren

Die Baufirma geht pleite – ein Horrorszenario für Bauherren. Ihr Haus ist gerade mal halb fertig, auf der Baustelle passiert ewig nichts, und die Kosten drohen ins Uferlose zu steigen. Doch genau für solche Risiken können Bauherren Sicherheitspuffer einplanen.

58423052.jpg
02.09.2016 19:26

Keine Gewährleistung Gebrauchter Thermomix sorgt für Ärger

Die Küchenmaschine des Herstellers Vorwerk ist ein Renner. Und ziemlich teuer. Manch einer bedient sich deshalb der Dienste eines gebrauchten Gerätes. Doch wehe, wenn dies kaputt geht, wie die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt.

16.08.2016 18:06

KfW, Bafa und Co. Wofür es bei Immobilien Geld vom Staat gibt

Die Dachziegel werden locker, durch die Fenster zieht es, und die Heizung verbraucht zu viel? Zeit für eine Sanierung. Die gute Nachricht: Häufig gibt der Staat etwas dazu. Das gilt auch für Umbauten zum altersgerechten Wohnen und für Einbruchschutz.

Der Bau neuer Wohnungen lockt oft Kaufinteressenten an. Auch für Singles kann sich die Investition in eine Immobilien lohnen, wenn sie ein paar Regeln beachten.
12.08.2016 07:53

Größe, Lage, Preis Immobilienkauf für Singles

Auch für Singles kann sich eine Investition in Immobilien lohnen. Bei der Auswahl des Objektes und der Finanzierung sollten Alleinstehende aber noch gründlicher vorgehen als verheiratete Paare. Nur so steht der Kauf auf einem soliden Fundament.

Fangen sich Urlauber auf einer Pauschalreise eine Magen-Darm-Erkrankung ein, muss dies nicht am Essen im Hotel liegen.
09.08.2016 11:36

Magen-Darm-Virus auf Reisen Urlauber muss Schuld nachweisen

Während des Urlaubs krank zu werden ist übel. Weisen noch andere Gäste desselben Hotels dieselben Symptome auf, liegt der Verdacht nahe, dass die Herberge verantwortlich ist und in die Pflicht genommen werden kann. Doch der Nachweis ist schwierig.

Ein Schlüsseldienst darf den Kunden nicht dazu drängen, einen überhöhten Preis zu zahlen. Betroffene können in dem Fall zur Polizei gehen.
11.07.2016 12:29

Verbraucherzentrale gibt Rat Wenn der Schlüsseldienst abkassiert

Die Haustür ist zu, der Schlüssel leider in der Wohnung oder einfach nicht auffindbar. Wenn kein Zweitschlüssel in Reichweite ist, muss wohl oder übel der Schlüsseldienst gerufen werden. Doch nicht alle Anbieter arbeiten seriös. Im Zweifel hilft die Polizei.

49873080.jpg
07.07.2016 10:51

Tui lässt es krachen 40 Prozent Anzahlung sind zu viel

Urlaub ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Da wird bei den Kosten nicht gespart. Die wenigsten monieren auch, dass sie für ihre Pauschalreise, die noch Monate hin ist, eine satte Anzahlung leisten sollen. Die Verbraucherzentrale Bundesverband schon.

Leitung tot? Wenn beim Anbieterwechsel etwas schief geht, muss der bisherige Dienstleister weiter versorgen. Foto: Monique Wüstenhagen
23.06.2016 09:34

Neuer Telefonanbieter So klappt der Wechsel

Auch wenn anderswo das Telefonieren günstiger und das Internet schneller ist: Viele Verbraucher scheuen einen Anbieterwechsel aus Angst, dass die Leitung künftig tot oder die bisherige Rufnummer weg ist. Dabei ist – zumindest in der Theorie – alles eindeutig geregelt.

Wer noch einen gut verzinsten älteren Bausparvertrag hat, sollte dessen plötzliche Kündigung nicht einfach hinnehmen.
22.06.2016 15:31

Revision vor BGH möglich Bausparer scheitern mit Klage

Zuletzt konnten sich Bausparer im Streit um gut verzinste und deshalb gekündigte Bausparverträge über einige Erfolge vor Gericht freuen. Nun müssen sie wieder einen Rückschlag erleiden. Und der Zwist geht wohl munter weiter.