WM-Zeitreise

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema WM-Zeitreise

Thema: WM-Zeitreise

imago/Sven Simon

Das WM-Gruppenspiel zwischen Deutschland und Polen am 3. Juli 1974 ist als "Wasserschlacht von Frankfurt" bekannt.
03.07.2018 14:07

WM-Zeitreise - 3. Juli 1974 Auf der Wasserwalze ins Finale

Der Sommer 1974 ist zum Vergessen. Dann jagen auch noch heftige Unwetter über das Frankfurter Waldstadion hinweg. Der Platz ist eine einzige Seenlandschaft. Eigentlich kann hier kein Spiel stattfinden. Doch dann passiert etwas Unglaubliches! Von Ben Redelings

Gedenken an Andrés Escobar, der nach einem WM-Eigentor erschossen wird.
02.07.2018 11:08

WM-Zeitreise - 2. Juli 1994 Ein Mord überschattet die WM

Noch während die WM in den USA läuft, wird der Kolumbianer Andrés Escobar erschossen. Zehn Tage zuvor hatte er mit seinem Eigentor dafür gesorgt, dass sein Team vorzeitig nach Hause musste. Das hat einige Leute offensichtlich viel Geld gekostet. Von Ben Redelings

imago00555938h.jpg
30.06.2018 09:08

WM-Zeitreise - 30. Juni 2002 Alle in einen Sack außer Kahn

Was Oliver Kahn bei der WM 2002 in Japan und Südkorea hielt, sucht seinesgleichen. Und doch blieb ihm der ganz große Triumph versagt. Eine Zeitung schrieb damals: "Deutschland biss ins Gras, weil Kahn der Schreckliche auch nur ein Mensch ist." Von Ben Redelings

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen