Zentralverband des Deutschen Handwerks

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Zentralverband des Deutschen Handwerks

218557835.jpg
09.02.2021 08:41

Verband fordert Öffnung Schwarzarbeit bei Friseuren "echtes Problem"

Die rund 240.000 Friseure in Deutschland dürfen derzeit nicht ihrer Arbeit nachgehen. Weil der finanzielle Druck oft groß ist, tun es manche trotz Lockdown. Für den Zentralverband des Friseurhandwerks ist es höchste Zeit, die Betriebe wieder öffnen zu lassen. Auch die Kosmetikbranche sieht sich "am Abgrund".

133403936.jpg
23.10.2020 16:53

Wirtschaft schlägt Alarm Derzeit sind 350.000 Deutsche in Quarantäne

Wenn die Infiziertenzahlen steigen, wächst auch das Heer von Kontaktpersonen, die sich in die Isolation begeben müssen. Eine Analyseplattform kommt auf 350.000 Menschen, die in Deutschland derzeit in Quarantäne sind. Präsenzbetriebe wie das Handwerk bekommen das zu spüren.

imago0101728801h.jpg
08.10.2020 19:03

"So sicher nicht" Merkel beerdigt Heils Homeoffice-Offensive

Als eine der Lehren aus der Corona-Pandemie und ihren Folgen für das Arbeitsleben will die SPD die Heimarbeit stärken. Arbeitsminister Heil präsentiert dazu die Idee von 24 Arbeitstagen vom eignen Schreibtisch pro Jahr. Die Union protestiert. Kanzlerin Merkel räumt die Idee in ihrer aktuellen Form nun ab.

2428e09369f87f85267f8e9ffd2cd998.jpg
04.05.2020 04:36

Mehr Aufwand, weniger Kunden Friseure rechnen mit Ansturm

Die Zeit der missglückten Corona-Frisuren und herausgewachsenen Ansätze hat ein Ende, ab heute dürfen Friseure wieder schneiden, färben, föhnen. Die Nachfrage nach Terminen ist groß. Wegen der strengen Vorgaben wird sich aber einiges ändern.

imago0092683493h.jpg
30.04.2020 09:45

Krise erschwert Personalplanung Betriebe wollen weniger ausbilden

Seit Jahren beklagt das Handwerk einen Mangel an Fachkräften. Die Corona-Krise, der Lockdown und die damit einhergehende schlechte Auftragslage könnten das Problem weiter verstärken. Eine neue Umfrage zeigt, dass viele Betriebe kommendes Jahr weniger Nachwuchs ausbilden wollen.

imago87761675h.jpg
27.04.2020 08:42

Forderung nach Steuerbonus Handwerk befürchtet Pleitewelle

Vielen Betrieben stünde "das Wasser bis zum Hals", "nicht wenige" drohten gar komplett unterzugehen, warnt der Präsident des Handwerkerverbands. Er fordert deshalb unter anderem steuerliche Erleichterungen. Die sollen den privaten Konsum anschieben.

Ein Mechaniker arbeitet in einer KfZ-Werkstatt. Foto: David Ebener/dpa/Archivbild
22.03.2020 17:07

S.O.S. von DIHK und Handwerk "Unvorstellbare Pleitewelle" befürchtet

Das, was sich gerade im Land abspielt, erschien bis vor Kurzem noch unvorstellbar. Ebenso unvorstellbar ist die Belastung vor allem für kleinere Betriebe. Aus Industrie, Handel und Handwerk kommen nun dramatische Hilferufe. Die Branchenverbände fordern mehr Hilfen des Staates.

imago47082659h.jpg
21.03.2020 04:58

"Es geht ans Eingemachte" Handwerk droht Pleitewelle

Bis vor wenigen Wochen konnten sich viele Handwerker ihre Kunden noch aussuchen, die Auftragsbücher waren prall gefüllt. Doch das habe sich rasant geändert, sagt der Chef-Lobbyist der Branche. Problematisch seien nicht nur Stornierungen, sondern auch wegbrechende Lieferketten.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 4