Wirtschaft

Starkes viertes Quartal Bank of America übertrifft Gewinnerwartung

110321138.jpg

(Foto: picture alliance/dpa)

Höheren Zinsen und eine geringere Steuerquote lassen den Gewinn der Bank of America kräftig sprudeln. Das US-Geldinstitut kann dadurch mit besser als erwarteten Zahlen aufwarten.

Die Bank of America (BofA) hat im vierten Quartal mehr verdient als erwartet. Das Geldinstitut profitierte dabei von höheren Zinsen und einer geringeren Steuerquote.

Bank of America
Bank of America 27,76

Im Zeitraum von Oktober bis Dezember stieg der Gewinn der Bank of America auf 7,3 Milliarden von 2,4 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Seinerzeit hatten Belastungen im Zuge der US-Steuerreform den Gewinn geschmälert. Das Ergebnis je Aktie belief sich auf 0,70 Dollar. Analysten hatten mit 0,63 Dollar gerechnet. Die Einnahmen stiegen um 11 Prozent auf 22,7 Milliarden Dollar.

Am Vortag hatten sowohl JP Morgan als auch Wells Fargo mit den Zahlen zum vierten Quartal enttäuscht. Die Citigroup schnitt am Montag etwas besser ab als erwartet.

Im Laufe des Tages wird Goldman Sachs Zahlen für das Schlussquartal vorlegen, Morgan Stanley ist am Donnerstag an der Reihe. Danach wird sich die Aufmerksamkeit den europäischen Banken zuwenden, etwa mit UBS kommende Woche. Die Deutsche Bank wird Anfang Februar die Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2018 veröffentlichen.

Quelle: n-tv.de, wne/DJ

Mehr zum Thema