Wirtschaft

Neue Liebe, neues Anwesen Bezos kauft Villa für 165 Millionen Dollar

Jeff Bezos ist einer der reichsten Menschen der Welt. Sein Reichtum gründet vor allem auf dem Börsenerfolg des von ihm gegründeten Onlinehändlers Amazon, der mittlerweile mehr als eine Billion Dollar schwer ist. Da darf ein neues Anwesen auch mal etwas mehr kosten.

Der Gründer und Chef des Internetkonzerns Amazon hat sich in Beverly Hills für 165 Millionen US-Dollar ein Luxusanwesen gekauft. Das "Wall Street Journal" berichtete, Jeff Bezos habe das rund 36.000 Quadratmeter große Anwesen vom Medienunternehmer David Geffen erworben. Der hatte die Villa im Raum Los Angeles 1990 für 47,5 Millionen Dollar erworben, wie die Zeitung weiter berichtete.

Amazon
Amazon 2.095,97

Das Anwesen war demnach ursprünglich in den 1930er-Jahren für den Filmmogul Jack Warner gebaut worden. Die Stadt Beverly Hills im Bundesstaat Kalifornien liegt in der Nähe von Hollywood und ist ein bei Filmstars und Celebrities beliebter Wohnort.

Bezos ist Multimilliardär. Laut US-Magazin "Forbes" ist er der reichste Mensch der Welt. Sein Vermögen wird auf mehr als 130 Milliarden Dollar geschätzt. Der Amazon-Konzern selbst ist an der Börse derzeit mehr als eine Billion Dollar wert. Das Unternehmen gehört damit zu den vier größten US-Konzernen, was die Marktkapitalisierung angeht.

Quelle: ntv.de, bad/dpa