Wirtschaft

Milliardenübernahme in den USA Häagen-Dazs-Konzern bietet für Tierfutter

0c8de48143b381a95ca5907bd53fb261.jpg

Lebensmittelriese aus Minnesota: General Mills will künftig auch Tierfutter anbieten.

(Foto: AP)

Ein milliardenschweres Übernahmeangebot sorgt an der Wall Street für Wirbel: Der Nahrungsmittelriese General Mills - bekannt für Sahneeis und Aufbackbrötchen - will sich ein neues Standbein im Markt für Hunde- und Katzenfutter aufbauen.

Der US-Lebensmittelkonzern General Mills wagt den Vorstoß in einen neuen Geschäftsbereich: Mit einem Milliardendeal versucht das Traditionsunternehmen aus Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota den heimischen Tierfutter-Hersteller Blue Buffalo Pet Products zu übernehmen.

General Mills bietet 7,8 Milliarden Dollar (umgerechnet rund 6,3 Milliarden Euro) für Blue Buffalo, wie der Hersteller von Häagen-Dazs-Eis, Cheerios und Knack-&-Back-Brötchen mitteilte. Berechnet auf Basis des Schlusskurses vom Vorabend ist Blue Buffalo an der Börse derzeit insgesamt knapp 6,7 Milliarden Dollar wert.

Das Übernahmeangebot befeuerte den vorbörslichen Aktienhandel an der Wall Street: Der Kurs der Blue-Buffalo-Papiere legte im New Yorker Spezialistengeschäft bereits vor der regulären Eröffnung am Freitag um mehr als 17 Prozent zu. Am Vorabend hatten die Aktien noch gut zwei Prozent im Minus bei 34,12 Dollar geschlossen. Im frühen Freitagshandel notiert die Blue-Buffalo-Aktie bei 39,86 Dollar und damit gut 16,8 Prozent im Plus.

Blue Buffalo bietet Hunde- und Katzenfutter aus Fleisch, Obst und Gemüse an. Für General-Mills-Chef Jeff Harmening passt die Übernahme zu einem allgemeinen Trend. "Bei Tierfutter ist es wie bei der Nahrung für Menschen", sagte der Manager. Die Kunden verlangten immer mehr nach natürlichen und hochwertigen Produkten. In diesem Segment ist General Mills derzeit unter anderem mit Marken wie "Annie's Homegrown" vertreten.

Der international bekannte Name Häagen-Dazs zählt seit 2001 zum Markenimperium des 1856 gegründeten einstigen Mühlenbetreibers. General Mills ist im S&P-500 unter dem Nyse-Kürzel GIS gelistet. Der Aktienkurs lag hier zuletzt bei 54,95 Dollar. Die Aktien von Blue Buffalo werden an der Nasdaq gehandelt.

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, mmo/dpa