Übernahmen und Fusionen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Übernahmen und Fusionen

Thema: Übernahmen und Fusionen

dpa

35311203.jpg
19.11.2019 09:47

Neuer Immobilienriese TLG und Aroundtown fusionieren

Sie schließen sich zusammen und werden dadurch wohl zum größten Anbieter für Bürohäuser in Europa. Aroundtown legt ein Übernahmeangebot für die Berliner TLG Immobilien vor. Die Fusion soll Einsparungen möglich machen und das operative Ergebnis deutlich steigern.

116948258.jpg
08.11.2019 21:01

Interesse am Waffenhersteller Investor will Heckler & Koch kaufen

Die Auftragsbücher von Heckler & Koch sind voll. Trotzdem läuft es nicht gut für den Waffenproduzenten aus Baden-Württemberg: Der Schuldenberg ist groß, die finanzielle Situation angespannt. Jetzt meldet ein potenzieller Käufer Interesse an dem Unternehmen an.

120068907.jpg
07.11.2019 19:48

Zweiter Übernahmeversuch AMS macht Osram Zugeständnisse

Der Sensorspezialist AMS will Osram übernehmen. Nachdem der erste Anlauf scheitert, senken die Österreicher ihre Ansprüche. Ihnen würden nun auch 55 Prozent der Aktien genügen. Außerdem versprechen sie eine Beschäftigungssicherung bis 2022. Doch das überzeugt nicht alle.

RTX6QO7N.jpg
07.11.2019 00:28

Angebot abgegeben Xerox will PC-Urgestein HP

Beides sind Traditionskonzerne, beide kämpfen mit Problemen: Nun könnte sich eine milliardenschwere Übernahme anbahnen, denn der Kopiererhersteller Xerox legt ein Kaufangebot für HP vor. Aber wie will er den Deal stemmen?

imago94775651h.jpg
04.11.2019 14:49

Luxus für 700 Millionen Euro Chinesen kaufen Steigenberger Hotelgruppe

Steigenberger Hotels stehen für Luxus mit einer Mischung aus Tradition und Moderne. Die deutsche Dachmarke wechselt nun den Besitzer - die neuen Eigentümer kommen aus China. Die Übernahme soll "europäische Gastlichkeit, deutsche Qualität und asiatische Geschwindigkeit" vereinen.

125106843.jpg
18.10.2019 16:09

Käufer für Keimschleuder? Wursthersteller Wilke weckt Interesse

Anfang Oktober stellt der nordhessische Wursthersteller Wilke auf Anordnung der Behörden seine Produktion ein und meldet Insolvenz an: Seine Produkte werden mit drei Todesfällen in Verbindung gebracht. Trotzdem scheint es einen Kaufinteressenten für das Unternehmen zu geben.