Wirtschaft
Mit dem "Model 3" will Tesla den Massenmarkt erobern.
Mit dem "Model 3" will Tesla den Massenmarkt erobern.(Foto: picture alliance / Andrej Sokolo)
Dienstag, 17. April 2018

"Flaschenhälse angehen": Tesla stoppt Model-3-Produktion

Ein Rückruf beim Model S, Produktionsprobleme beim Model 3 und nun ein Fertigungsstopp: Bei Tesla läuft es alles andere als rund derzeit. Mit der neuen Produktionspause will der Autobauer nach eigenen Angaben die Automation voranbringen.

Der Elektroauto-Hersteller Tesla stoppt vorübergehend die Produktion seines wichtigen Massenfahrzeugs Model 3. Ein Tesla-Sprecher sagte, dass die Pause genutzt werde, um "die Automation zu verbessern und Flaschenhälse systematisch anzugehen". Solch eine Maßnahme sei nicht ungewöhnlich.

Tesla hat in der Vergangenheit bereits ähnliche Produktionspausen während der Hochlaufphasen realisiert. Das Nachrichtenportal Buzzfeed hatte dagegen zuvor berichtet, dass der Autobauer die Produktion im Werk Fremont ohne vorherige Warnung eingestellt habe. Die Angestellten sollten entweder Urlaub nehmen oder vier bis fünf Tage unbezahlt zu Hause bleiben.

Tesla hatte zuletzt mit einer Serie von Negativ-Nachrichten von sich reden gemacht, darunter war auch eine große Rückrufaktion beim Flaggschiff Model S. Außerdem verfehlte das Unternehmen aus dem Silicon Valley die Produktionsziele für seinen wichtigen Elektrowagen Model 3 deutlich.

Quelle: n-tv.de