Wirtschaft

60-Prozent-Gewinnplus Werbegeschäft pusht Google-Mutter Alphabet

RTS2B6NQ.jpg

11,2 Milliarden Dollar Quartalsgewinn: Bei der Google-Mutter Alphabet laufen die Geschäfte wieder.

(Foto: REUTERS)

Alphabets Haupteinnahmequelle ist das Werbegeschäft der Tochter Google. Im Vorquartal enttäuschte es auf ganzer Linie. Doch der Rückschlag scheint verdaut: Im abgelaufenen Quartal meldet der Internetkonzern einen Gewinnsprung von fast 60 Prozent.

Boomende Werbeeinnahmen und ein starkes Cloud-Geschäft haben im dritten Quartal trotz Corona-Pandemie beim Google-Mutterkonzern Alphabet für einen Gewinnsprung gesorgt. Der Nettogewinn schoss im Jahresvergleich um fast 60 Prozent auf 11,2 Milliarden Dollar in die Höhe, wie der Internet-Konzern mitteilte. Die Erlöse wuchsen um 14 Prozent auf 46,2 Milliarden Dollar.

Alphabet
Alphabet 1.787,02

Nach einem Dämpfer im Vorquartal lief das Anzeigengeschäft von Google - Alphabets Haupteinnahmequelle - wieder rund und trug mit 37,1 Milliarden Dollar den größten Anteil zum Umsatz bei.

Daneben florierten auch die Werbeerlöse der Video-Tochter Youtube und das Cloud-Geschäft mit IT-Diensten und Speicherplatz im Internet. Die Ergebnisse übertrafen die Erwartungen deutlich, die Aktie reagierte nachbörslich mit mit einem Kurssprung von über sieben Prozent.

"Wir hatten ein starkes Quartal", freute sich Konzernchef Sundar Pichai. Am Vortag hatte er sich noch neben seinen Facebook- und Twitter-Pendants Mark Zuckerberg und Jack Dorsey im US-Senat rechtfertigen müssen. Wenige Tage vor der US-Wahl beschuldigten Vertreter der republikanischen Partei von Präsident Donald Trump die "Big Tech"-Manager, auf ihren Plattformen konservative Ansichten zu unterdrücken, und drohten ihnen mit schärferen Gesetzen.

In der vergangenen Woche hatte zudem das US-Justizministerium eine seit langem erwartete Wettbewerbsklage eingereicht, die Google vorwirft, auf verbotene Weise seine Marktmacht bei der Internetsuche und damit verbundener Werbung zu auszuspielen. Die Quartalszahlen unterstreichen diese Dominanz einmal mehr. Doch auch sonst lieferte Alphabet in fast jedem Geschäftsbereich glänzende Zahlen ab. Sogar die als "Other Bets" bilanzierten Wetten auf Zukunftstechnologien wie selbstfahrende Autos verbuchten einen beachtlichen Umsatzanstieg.

Quelle: ntv.de, bad/dpa